Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Pädagogik bei Beeinträchtigungen der körperlich-motorischen Entwicklung

ReWiKs-Medienpaket

Hier finden Sie Informationen zum ReWiKs-Medienpaket.

Logo ReWiKs_web.pngTransparent-Bild.png

 

Das ReWiKs-Medienpaket...

...ist eine systematisierte Materialsammlung zum Themenfeld „sexuelle Selbstbestimmung von erwachsenen Menschen mit Behinderungen“ in besonderen Wohnformen der Eingliederungshilfe. Es enthält vielfältige Materialien, die in der Praxis eingesetzt werden können, um so zu einer Erweiterung der sexuellen Selbstbestimmung erwachsener Menschen mit Behinderungen beizutragen. Die ausdifferenzierten Materialien in Leichter Sprache und in schwerer Sprache richten sich an Klient*innen und Mitarbeiter*innen besonderer Wohnformen gleichermaßen.

Das ReWiKs-Medienpaket enthält ebenfalls Materialien und Anregungen für die gemeinsame Bearbeitung des Themas in der jeweiligen Organisation

 

Grafik ReWiKs_Medienpaket_web.jpg
Das ReWiKs-Medienpaket herausgegeben von der BZgA

 

 

Die Leitlinien gelingender sexueller Selbsbestimmung

Das Herzstück der ReWiKs-Medienpakets und des ReWiKs-Projekts sind die Leitlinien gelingender sexueller Selbstbestimmung, welche zu Beginn des ersten ReWiKs-Projekts (2014-2019) entwickelt wurden. Sie beschreiben eine normative, wissenschaftlich fundierte Zielperspektive – einen anzustrebenden Idealzustand in Bezug auf die sexuelle Selbstbestimmung. Sie sind in Leichter Sprache und in schwerer Sprache formuliert.

Die Materialien der drei Bausteine – Der ReWiKs-Prozess

Die Inhalte des Medienpakets sind den drei Bausteinen des ReWiKs-Projekts „Reflexion, Wissen, Können“ zugeordnet. Sie dienen auch der Orientierung im Material. Das Material der drei Bausteine verfügt über Querverweise und inhaltliche Verknüpfungen untereinander.

Die Materialien können in der Praxis einzeln und anlassbezogen oder eingebettet in einen umfassenden Veränderungsprozess („ReWiKs-Prozess“) zur Erweiterung der sexuellen Selbstbestimmung von Menschen mit Lernschwierigkeiten in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe genutzt werden.

Die Reflexion der Haltungen, Strukturen und Praktiken in Bezug auf den Themenbereich sexuelle Selbstbestimmung in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe bildet die Grundlage für Aktivitäten, Veränderungen und Organisationsentwicklungsprozesse.

Organisationales Wissen zum Themenfeld wird erweitert durch den Einsatz verschiedener Materialien, wie Arbeitshilfen, Fortbildungsentwürfen und Themenheften.

Bei Können geht es um konkrete Informationen über Begriffe und Konzepte, Handlungsempfehlungen für Veränderungsprozesse sowie weiterführende Informationen zu bestimmten Einzelthemen rund um die sexuelle Selbstbestimmung in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe.

 

Weiterführende Informationen und Termine:

Hier können Sie einen Zugang zum digitalen ReWiKs-Medienpaket auf der Website der BZgA beantragen.

Hier gelangen Sie zur Website der BZgA mit weiteren Informationen zu Projekt.

Hier gelangen Sie zu den Terminen der Einführungsveranstaltungen zum Medienpaket in 2022.