Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Pädagogik bei Beeinträchtigungen der körperlich-motorischen Entwicklung

Veröffentlichungen

 

Logo ReWiKs_web.png

 

Interviews

Interview mit Prof. Dr. Sven Jennessen auf der Website der HU-Berlin: "Über Freiräume zu sexueller Selbstbestimmung". Online unter: https://www.hu-berlin.de/de/pr/nachrichten/februar-2020/nr-20219

 

Artikel über das Projekt

Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V. (2019): Das Projekt ReWiKs. Online unter: http://www.menschzuerst.de/pages/posts/das-projekt-rewiks-27.php#wb_224

Dreyer, I. (2020): Das "Ja" als "Ja" akzeptieren. In: magazin.hiv. Online unter: https://magazin.hiv/2020/09/23/das-ja-als-ja-akzeptieren/

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2020): Sexualität selbstbestimmt leben in Wohneinrichtungen - Wir wollen. Wir wissen. Wir können. (o.J.): Online unter: https://publikationen.sexualaufklaerung.de/themen/behinderung/sexualitat-selbstbestimmt-leben-in-wohneinrichtungen-wir-wollen-wir-wissen-wir-konnen/

 

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden, Monografien

Arlabosse, A.; Bössing, C. & Römisch, K. (2018). Sexuelle Bildung als Voraussetzung für sexuelle Selbstbestimmung. In: Zeitschrift Erwachsenenbildung und Behinderung, 2/2018, 3-13.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.) (2019). Sexualität selbstbestimmt leben in Wohneinrichtungen - Wir wollen. Wir wissen. Wir können. Dokumentation der BZgA-ReWiKs-Fachtagung am 7. und 8. November 2018. Köln: BZgA. Online zu erhalten unter: https://publikationen.sexualaufklaerung.de/fileadmin/redakteur/publikationen/dokumente/13008003.pdf

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.) (2020). Sexuelle Selbstbestimmung durch Reflexion – Wissen – Können. Menschen mit und ohne Behinderungen gestalten gemeinsam den Lebensbereich Wohnen. Ein Modellprojekt gefördert durch die BZgA (Schriftenreihe Forschung und Praxis der Sexualaufklärung und Familienplanung). Köln: BZgA.

Jennessen, S.; Marsh, K.; Schowalter, R. & Trübe, J. (2019). „Wenn wir Sex haben würden, dann wäre aber was los.“ Sexuelle Selbstbestimmung als Element von Selbstbestimmung. In: Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 25 (4), 6-13.

Jennessen, S. & Ortland, B. (2018). Selbstbestimmte Sexualität – der Weg zur sexuellen Gesundheit für Menschen mit Behinderung. In: Walther, Kerstin & Römisch, Kathrin (Hg.). Gesundheit inklusive. Gesundheitsförderung in der Behindertenarbeit. Wiesbaden: Springer VS, 145-158

Jennessen, S. & Krüger, T. (2020). Forschungsprojekt ReWiKs. Peer-Begleitung als Bestandteil partizipativer Forschung. In: FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung. Nr. 1/2020, 36-37

Jennessen, S.; Trübe, J.; El Ismy, I.; Büttner, S.; Bössing, C.; Nitsche, A.; Scholten, A.-K.; Prchal, K.; Grans-Wermers, L.; Ursprung, L.; Krüger, T. (2021). Positionspapier "Sexuelle Selbstbestimmung von Menschen mit Lernschwierigkeiten in Krisenzeiten" (Version April 2021). Zenodo. http://doi.org/10.5281/zenodo.4736990

Ortland, B. (2015): Sexuelle Vielfalt als Herausforderung. Aktuelle Ergebnisse der Befragung von Mitarbeitenden in Wohneinrichtungen der Eingliederungshilfe. In: Teilhabe 54 (1), 10-17

Ortland, B. (2016): Sexuelle Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung. Grundlagen und Konzepte für die Eingliederungshilfe. Stuttgart: Kohlhammer

Ortland, B. (2017): Partizipative Organisationsentwicklung im Bereich der sexuellen Selbstbestimmung. Die Materialien aus dem Forschungsprojekt ReWiKs. In: FORUM Sexualaufklärung und Familienplanung. Nr. 1/2017, 22-25.

Ortland, B.; Jennessen, S.; Römisch, K.; Kusber-Merkens, D.; Reichert, L. & Arlabosse, A. (2016). Das Modellprojekt ReWiKs. In: Bundesgesundheitsblatt 59 (9): 1085-1092. doi:10.1007/s00103-016-2399-3.

Römisch, K.; Arlabosse, A. & Bössing, C. (2018). ReWiKs – Ein Modellprojekt zur Förderung sexueller Selbstbestimmung. In: Zeitschrift Erwachsenenbildung und Behinderung, 2/2018, 14-20.

Trübe, J.; Krüger, T. & Jennessen, S. (2019). Sexuell selbstbestimmt leben. Das Projekt ReWiKs. In: Werkstatt:Dialog 4/2019, 48-49.