Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Rehabilitationswissenschaften

Abschlussarbeiten am IfR


Die Abschlussarbeiten (Betreuung/Begutachtung) am Institut für Rehabilitationswissenschaften werden mit einem zentralen Verfahren gemäß den vorhandenen Kapazitäten auf alle Fachabteilungen verteilt. Hierdurch soll eine hohe Qualität in der Betreuung und Unterstützung bei der Bearbeitung und Erstellung der Abschlussarbeit gewährleistet werden.

Das zentrale Verteilverfahren findet zu jedem Semester statt.
 

Achtung: Ausgenommen von diesem Verfahren sind die Studiengänge Deaf Studies, Gebärdensprachdolmetschen sowie Studiengänge mit der Fachrichtung Gebärdensprache.

 

Abschlussarbeiten können von folgenden Abteilungen am Institut für Rehabilitationswissenschaften betreut werden:

  • Gebärdensprach- und Audiopädagogik
  • Pädagogik bei Beeinträchtigungen der körperlich-motorischen Entwicklung
  • Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache und Kommunikation
  • Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik
  • Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Sehens
  • Pädagogik bei geistiger Behinderung
  • Pädagogik bei psychosozialen Beeinträchtigungen
  • Rehabilitationspsychologie
  • Rehabilitationssoziologie
  • Rehabilitationstechnik und Neue Medien
  • Transitionsprozesse im Bildungssystem unter
    Berücksichtigung von Beeinträchtigungen und Behinderungen

 

Wichtiger Hinweis: Es besteht keine Pflicht, dass Sie in der Abteilung Ihrer ersten Fachrichtung Ihre Abschlussarbeit verfassen. Auch wenn das Thema einen Bezug zu einem der studierten Förderschwerpunkte aufweisen sollte, kann die Betreuung durch alle für BA/MA-Arbeiten zugelassenen Prüfungsberechtigten des Institutes erfolgen.

 


Verteilverfahren für das Wintersemester 2024/2025

 

Wichtig: Die Informationsveranstaltung für das kommende Verteilverfahren im WiSe 2024/2025 findet am Mittwoch, den 26.06.2024 von 09:00-10:30 Uhr via Zoom statt.

Zoom-Meeting
https://hu-berlin.zoom-x.de/j/67305361783

Meeting-ID: 673 0536 1783

 

Termine und Fristen für das Verteilverfahren im Wintersemester 2024/2025:

  • am 26.06.2024:  Informationsveranstaltung zum Verteilverfahren der Abschlussarbeiten (09:00-10:30 Uhr via Zoom | Zugang s.o.)
  • bis 10.09.2024:  Frist zur Einreichung der Mini-Exposés für Studierende
  • am XX.XX.2024:  Rückmeldung an die Studierenden zu Erst- und Zweitbetreuung durch Lars Dietrich
  • ab  14.10.2024:  Beginn der Kolloquien (Vorlesungsbeginn im WiSe 2023/2024)

 

>>> Moodle-Kurs für das Verteilverfahren im Wintersemester 2024/2025 (coming soon) <<<

 

>>> Präsentation zur Informationsveranstaltung (WiSe 2024/2025) <<<

 


Relevante Informationen für alle Verteilverfahren:

 

Frist zum Hochladen des Mini-Exposés im Moodle-Kurs:

für das Wintersemester jeweils zum 10.09.

für das Sommersemester jeweils zum 10.03.

 

Die Vorlage für das einzureichende Mini-Exposé gibt es hier als Download:

Das Mini-Exposé soll während des Prozesses des Verteilverfahrens dazu dienen, den Abteilungen einen schnellen Überblick über die Inhalte der geplanten Abschlussarbeit der Studierenden zu ermöglichen. Dabei muss das eingereichte Mini-Exposé keine endgültige Fragestellung oder vollständige Gliederung beinhalten, jedoch ist es empfehlenswert die geplante Methodik und die gesetzten Schwerpunkte der eigenen Forschung kurz und prägnant darzustellen. Das Darlegen von meist einschlägiger (Grundlagen)Forschungsliteratur regt zudem die aktive Auseinandersetzung mit dem gewählten Themenkomplex der eigenen Arbeit an und zeigt bereits erste Möglichkeiten der Umsetzbarkeit auf.

 

Leitfaden zur Erstellung schriftlicher wissenschaftlicher Arbeiten am IfR

 

Abschlussarbeiten im Zweitversuch

Studierende, die ihre Abschlussarbeit im Zweitversuch schreiben, müssen nicht erneut am zentralen Verteilverfahren teilnehmen.

Bitte nehmen Sie für ein individuelles Feedbackgespräch zu der nicht bestandenen Abschlussarbeit Kontakt zu Ihrer Erstbetreuung auf. Darüber hinaus können Sie sich bei weiteren Fragen und Unterstützungsbedarf (z.B. bei der Begleitung in eine andere Fachabteilung für den Zweitversuch) an Elisabeth Plate (elisabeth.plate@hu-berlin.de) wenden.

 


 

Ansprechpersonen für das zentrale Verteilverfahren der Abschlussarbeiten:

 

  • Bei Fragen zum Verteilungs- und Anmeldeverfahren sowie zu allgemein organisatorischen Fragen: Dr. Lars Dietrich | Mail: lars.dietrich@hu-berlin.de
  • Bei inhaltlichen Fragen zur Abschlussarbeit (u.a. Themenwahl, Mini-Exposé, Abschlussarbeit im Zweitversuch) und bei Schwierigkeiten im Schreibprozess: Dr. Elisabeth Plate (Information wissenschaftliche Abschlussarbeiten) | Mail: elisabeth.plate@hu-berlin.de
  • Bei technischen Fragen (zum Moodle-Kurs, etc.):
    tba (SHK Studiengangskoordination) | Mail: stud-shg.reha@hu-berlin.de