Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Vanessa Schreiber

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Deutsch

Veröffentlichungen

 

 

Bücher (Monographien und Berichte)

  • Ahrbeck, B. (2016): Inklusion - Eine Kritik. 3. aktualisierte Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.

  • Ahrbeck, B.; Ellinger, S.; Hechler, O.; Koch, K.; Schad, G. (Hrsg.) (2016): Evidenzbasierte Pädagogik. Sonderpädagogische Einwände. Kohlhammer: Stuttgart.

  • Ahrbeck, B.; Fickler-Stang, U.; Friedrich, S.; Weiland, K. (2015): Befragung der Elternvertreterinnen und Elternvertreter zur Umsetzung der Inklusion in Nordrhein-Westfalen. Forschungsbericht. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.

  • Ahrbeck, B. (2012): Der Umgang mit Behinderung. 2. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Ahrbeck, B.; Lehmann, R.; Fickler-Stang, U.; Kretschmer, A.; Maué, E. (2009): ENEBS. Evaluationsstudie des Netzwerks Berliner Schülerfirmen. ASIG, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin. Kiel: Buchwerft.              
  • Ahrbeck, B. (2004): Kinder brauchen Erziehung. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg (2000): Bericht der Enquete-Kommission "Jugendkriminalität und ihre gesellschaftlichen Ursachen". Drucksache 16/4000. Unter Mitarbeit von B. Ahrbeck. Hamburg.
  • Ahrbeck, B. (1998): Konflikt und Vermeidung. Psychoanalytische Überlegungen zu aktuellen Erziehungsfragen. Neuwied: Luchterhand.
  • Ahrbeck, B. (1997): Gehörlosigkeit und Identität. Probleme der Identitätsbildung Gehörloser aus der Sicht soziologischer und psychoanalytischer Theorien. Hamburg: Signum.
  • Ahrbeck, B. (1983): Familie und Rehabilitation psychisch Kranker. Eine empirische Untersuchung. Rehburg-Loccum: Psychiatrie-Verlag.

 

 

Buch (Herausgaben)

  • Ahrbeck, B.; Dörr, M.; Göppel, R.; Krebs, H.; Wininger, M. (Hrsg.) (2016): Innere und äußere Grenzen. Psychische Strukturbildung als pädagogische Aufgabe. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 24. Gießen: Psychosozial Verlag
  • Finger-Trescher, U.; Eggert-Schmid Noerr, A.; Ahrbeck, B.; Funder, A. (Hrsg.) (2015): Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung. Jahrbuch Psychoanalytische Pädagogik Bd. 22. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Ahrbeck, B.; Dörr, M.; Göppel, R.; Gstach, J. (Hrsg.) (2013): Strukturwandel der Seele. Modernisierungsprozesse und pädagogische Antworten. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 21. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Ahrbeck, B.; Eggert-Schmid Noerr, A.; Finger-Trescher, U.; Gstach, J. (Hrsg.) (2010): Psychoanalyse und Systemtheorie. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 18. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Ahrbeck, B. (Hrsg.) (2010): Von allen guten Geistern verlassen. Aggressivität in der Adoleszenz. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Ahrbeck, B.; Willmann, M. (Hrsg.) (2010): Handbuch Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Datler, W.; Gstach, J.; Steinhardt K.;  Ahrbeck B. (Hrsg.) (2009): Der pädagogische Fall und das Unbewusste. Psychoanalytische Pädagogik in kasuistischen Berichten. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 17. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Ahrbeck, B.; Datler, W.; Finger-Trescher, U. (Hrsg.) (seit 2008): Buchreihe „Psychoanalytische Pädagogik“. Gießen: Psychosozial-Verlag.
  • Ahrbeck, B.; Kardorff E. von (Hrsg.) (2007): Die fragile Dynamik der Psyche als Risiko und Chance in der Rehabilitation. Festschrift für Helfried Teichmann zum siebzigsten Geburtstag. Aachen: Shaker.
  • Ahrbeck, B. (Hrsg.) (2007): Hyperaktivität. Kulturtheorie, Pädagogik, Therapie. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Ahrbeck, B.; Leonhardt, A.; Lindmeier, C.; Weiß, H. (Hrsg.) (2006 -2014): Sonderpädagogische Förderung heute. Weinheim: Beltz.
  • Ahrbeck, B.; Rauh, B. (Hrsg.) (2006): Der Fall des schwierigen Kindes. Therapie, Diagnostik und schulische Förderung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher. Weinheim: Beltz.
  • Ahrbeck, B.; Rauh, B. (Hrsg.) (2004): Behinderung zwischen Autonomie und Angewiesensein. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Ahrbeck, B.; Körner J. (Hrsg.) (2000): Der vergessene Dritte. Ödipale Konflikte in Erziehung und Therapie. Neuwied: Luchterhand.

 

Beitrag in Sammelwerken

  • Ahrbeck, B. (2016): Grenzenlose Vielfalt? Zur Vernachlässigung des Individuums in der (schulischen) Inklusionsdebatte. In: K. Zierer, J. Kahlert, M. Burchardt (Hrsg.): Die pädagogische Mitte. Plädoyers für Vernunft und Augenmaß in der Bildung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 227-237.
  • Ahrbeck, B. (2016): ADHS und Evidenzbasierung. In: B. Ahrbeck, St. Ellinger, O. Hechler, K. Koch, G. Schad (Hrsg.): Evidenzbasierte Pädagogik? Erziehung geht anders. Stuttgart: Kohlhammer, S. 85-100.
  • Ahrbeck, B. (2016): Aggressivität. In: M. Dederich, I. Beck, G. Antor, U. Bleidick (Hrsg.): Handlexikon der Behindertenpädagogik - Schlüsselbegriffe aus Theorie und Praxis. Stuttgart: Kohlhammer, S. 336-337.
  • Ahrbeck, B. (2016): Psychotherapie. In: M. Dederich, I. Beck, G. Antor, U. Bleidick (Hrsg.): Handlexikon der Behindertenpädagogik - Schlüsselbegriffe aus Theorie und Praxis. Stuttgart: Kohlhammer, S. 367-368.
  • Ahrbeck, B., Fickler-Stang, U. (2016): Inklusion. In: D. Kraft und I. Mielenz (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit. Weinheim: Beltz (im Druck) 
  • Ahrbeck, B. (2016): Inklusion - ein unerfüllbares Ideal? In: R. Göppel, B. Rauh (Hrsg.): Inklusion. Idealistische Forderung - Individuelle Förderung - Institutionelle Herausforderung. Stuttgart: Kohlhammer, S. 46-60.
  • Ahrbeck, B. (2015): INKLUSION - ein unerreichbares Ideal? In: R. Braches-Chyrek, C. Fischer, C. Mangione, A. Penczek, S. Rahm (Hrsg.): Herausforderung Inklusion. Schule - Unterricht - Profession. Bamberg: University of Bamberg Press, S. 27-44. 
  • Ahrbeck, B. (2015): Der sonderpädagogischen Förderung droht ein Niveauverlust (Interview). In: Irle, K. (Hrsg.): Wie Inklusion in der Schule gelingen kann und warum manche Versuche scheitern. Interviews mit führenden Experten. Weinheim: Beltz, S. 47-54.
  • Weiß, H.; Ahrbeck, B. (2015): Der Beitrag der Frühförderung zum Kindeswohl. Perspektiven ihrer Weiterentwicklung im Kontext der Frühen Hilfen. In: U. Finger-Trescher, A. Eggert-Schmid Noerr, B. Ahrbeck und A. Funder (Hrsg.): Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung. Jahrbuch Psychoanalytische Pädagogik Bd. 22. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 181–199.
  • Ahrbeck, B. (2014): Psychoanalyse. In: F.-B Wember, R. Stein und U. Heimlich (Hrsg.): Handlexikon Lernschwierigkeiten und Verhaltensstörungen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 273–274.
  • Ahrbeck, B. (2013): Verlust der Differenz. In: B. Ahrbeck, M. Dörr, R. Göppel und J. Gstach (Hrsg.): Strukturwandel der Seele. Modernisierungsprozesse und pädagogische Antworten. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 21. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 41–66.
  • Ahrbeck, B. (2013): Eine längst fällige Auseinandersetzung. In: U. Benz (Hrsg.): Festhaltetherapien. Ein Plädoyer gegen umstrittene Therapieverfahren. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 9–10.
  • Ahrbeck, B. (2013): Ist es normal, verschieden zu sein? Über Chancen und Grenzen der Inklusion. In: M. Brodkorb und K. Koch (Hrsg.): Inklusion - Ende des gegliederten Schulsystems? Schwerin: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Kultur Mecklenburg-Vorpommern, S. 73–87.
  • Göppel, R.; Ahrbeck, B.; Doerr, M.; Gstach, J. (2013): Modernisierung der Gesellschaft - Modernisierung der Erziehung - Modernisierung der Seele? In: B. Ahrbeck, M. Dörr, R. Göppel und J. Gstach (Hrsg.): Strukturwandel der Seele. Modernisierungsprozesse und pädagogische Antworten. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 21. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 10–22.
  • Ahrbeck, B.; Willmann, M. (2012): Verhaltensgestörte und lernbehinderte Kinder und Jugendliche in der Schule. In: M. Matzner und W. Tischner (Hrsg.): Handbuch Jungen-Pädagogik. Weinheim: Beltz-Verlag, S. 327–348.
  • Ahrbeck, B. (2010): Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche. In: B. Ahrbeck und M. Willmann (Hrsg.): Handbuch Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 57–66.
  • Ahrbeck, B. (2010): Vorwort. In: B. Ahrbeck (Hrsg.): Von allen guten Geistern verlassen. Aggressivität in der Adoleszenz. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 7–19.
  • Ahrbeck, B. (2010): Doping oder nicht? Leistungssteigernde Substanzen im Sport und in der Therapie bei Kindern und Jugendlichen. In: G. Spitzer und E. Franke (Hrsg.): Sport, Doping und Enhancement. Transdisziplinäre Perspektiven Bd. 1. Köln: Sport-Verlag Strauß, S. 239–247.
  • Ahrbeck, B. (2010): Erziehungsnotwendigkeiten und Bruchstellen der Entwicklung. In: B. Ahrbeck und M. Willmann (Hrsg.): Handbuch Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 215–223.
  • Ahrbeck, B. (2010): Innenwelt. Störung der Person und ihrer Beziehungen. In: B. Ahrbeck und M. Willmann (Hrsg.): Handbuch Pädagogik bei Verhaltensstörungen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 138–147.
  • Ahrbeck, B. (2010): Adoleszente Gewalt. Innere Welt und kulturelle Container. In: B. Ahrbeck (Hrsg.): Von allen guten Geistern verlassen. Aggressivität in der Adoleszenz. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 21–41.
  • Ahrbeck, B. (2010): Verhaltensstörungen sind eine ernste Angelegenheit. Über Professionalität, Differenzierung und Trennung. In: S. Ellger-Rüttgardt und G. Wachtel (Hrsg.): Pädagogische Professionalität und Behinderung. Herausforderungen aus historischer, nationaler und internationaler Sicht. Stuttgart: Kohlhammer, S. 115–120.
  • Ebenfalls in: Pädagogische Führung 23 (2012) (1), S. 4–7.
  • Ahrbeck, B.; Willmann, M. (2010): Verhaltensstörungen als Konstruktion des Beobachters? Kritische Anmerkungen zu systemisch-konstruktivistischen Perspektiven in der Pädagogik bei Verhaltensstörungen. In: B. Ahrbeck, A. Eggert-Schmid Noerr, U. Finger-Trescher und J. Gstach (Hrsg.): Psychoanalyse und Systemtheorie. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 18. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 103–123.
  • Ahrbeck, B. (2009): Vorwort. In: B. Fuchs (Hrsg.): Psychische Traumatisierung als sonderpädagogische Kategorie? Erkundung zu Genese, Diagnostik, Förderung. Aachen: Shaker, S. 1–3.
  • Ahrbeck, B.; Kretschmer, A. (2009): Qualitative Datenanalyse. In: B. Ahrbeck, R. Lehmann, U. Fickler-Stang, A. Kretschmer und E. Maué (Hrsg.): ENEBS. Evaluationsstudie des Netzwerks Berliner Schülerfirmen. ASIG, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin. Kiel: Buchwerft, S. 99–168.
  • Ahrbeck, B.; Winkler, D. (2009): Denn sie wissen nicht was sie tun. Die konfrontative Pädagogik und das väterliche Prinzip. In: B. Herz und M. Dörr (Hrsg.): Unkulturen in Bildung und Erziehung. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 87–100.
  • Datler, W.; Gstach, J.; Steinhardt K.; Ahrbeck, B. (2009): Was ist unter Psychoanalytischer Pädagogik zu verstehen? In: W. Datler, J. Gstach, Steinhardt K. und  Ahrbeck B. (Hrsg.): Der pädagogische Fall und das Unbewusste. Psychoanalytische Pädagogik in kasuistischen Berichten. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik Bd. 17. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 9–18.
  • Ahrbeck, B. (2008): Psychoanalytische Handlungskonzepte. In: B. Gasteiger-Klicpera, H. Julius und C. Klicpera (Hrsg.): Sonderpädagogik der sozialen und emotionalen Entwicklung. Handbuch der Sonderpädagogik Bd. 3. Göttingen: Hogrefe, S. 497–507.
  • Ahrbeck, B. (2007): Angewiesensein und innerer Konflikt. Kritische Überlegungen zur empirischen Säuglingsforschung. In: A. Eggert-Schmitdt Noerr, U. Finger-Trescher und U. Pforr (Hrsg.): Frühe Beziehungserfahrungen. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 33–56.
  • Ahrbeck, B. (2007): Hyperaktivität, innere Welt und kultureller Wandel. In: B. Ahrbeck (Hrsg.): Hyperaktivität. Kulturtheorie, Pädagogik, Therapie. Stuttgart: Kohlhammer, S. 13–48.
  • Ahrbeck, B. (2007): Einleitung. In: B. Ahrbeck (Hrsg.): Hyperaktivität. Kulturtheorie, Pädagogik, Therapie. Stuttgart: Kohlhammer, S. 7–11.
  • Ahrbeck, B. (2007): Implizites Beziehungswissen oder innerer Konflikt. Überlegungen zu einer aktuellen Debatte. In: B. Ahrbeck und E. von Kardorff (Hrsg.): Die fragile Dynamik der Psyche als Risiko und Chance in der Rehabilitation. Festschrift für Helfried Teichmann zum siebzigsten Geburtstag. Aachen: Shaker (1), S. 25–38.
  • Kardorff, E. von; Ahrbeck, B. (2007): Von der Entwicklungspsychologie zur Rehabilitationswissenschaft. In: B. Ahrbeck und E. von Kardorff (Hrsg.): Die fragile Dynamik der Psyche als Risiko und Chance in der Rehabilitation. Festschrift für Helfried Teichmann zum siebzigsten Geburtstag. Aachen: Shaker (1), S. 1–12.
  • Ahrbeck, B. (2006): Psychoanalyse. In: G. Antor und U. Bleidick (Hrsg.): Behindertenpädagogik. Grundriss in Schlüsselbegriffen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 292–294.
  • Ahrbeck, B. (2006): Das schwierige Kind. Innenwelt, äußere Realität, Verhaltensgestörtenpädagogik. In: B. Ahrbeck und B. Rauh (Hrsg.): Der Fall des schwierigen Kindes. Therapie, Diagnostik und schulische Förderung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher. Weinheim: Beltz, S. 17–37.
  • Ahrbeck, B. (2006): Verhaltensgestörtenpädagogik. In: A. Zwahr (Hrsg.): Brockhaus Enzyklopädie. In 30 Bänden. 21. Aufl. Leipzig/Mannheim: F.A. Brockhaus.
  • Ahrbeck, B. (2006): Klientenzentrierte Therapien. In: G. Antor und U. Bleidick (Hrsg.): Behindertenpädagogik. Grundriss in Schlüsselbegriffen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 285–287.
  • Ahrbeck, B. (2006): Neurosen. In: G. Antor und U. Bleidick (Hrsg.): Behindertenpädagogik. Grundriss in Schlüsselbegriffen. Stuttgart: Kohlhammer, S. 289–292.
  • Ahrbeck, B.; Rath, W. (2006): Fälle und Falldarstellungen. Eine Einführung. In: B. Ahrbeck und B. Rauh (Hrsg.): Der Fall des schwierigen Kindes. Therapie, Diagnostik und schulische Förderung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher. Weinheim: Beltz, S. 7–15.
  • Ahrbeck, B. (2005): Lauditio für Leon Wurmser. In: L. Wurmser (Hrsg.): Verstehen statt Verurteilen. Gedanken zur Behandlung schwerer psychischer Störungen. Festvorträge anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin (143), S. 5–13.
  • Ahrbeck, B. (2005): Vorwort. In: A. Steinhard (Hrsg.): Verhaltensstörung und Hirnforschung. Aachen: Shaker.
  • Ahrbeck, B. (2004): ‚Unterstützte Sexualität‘ als autonomer Akt? Kritische Überlegungen und laienhafte Fragen. In: B. Ahrbeck und B. Rauh (Hrsg.): Behinderung zwischen Autonomie und Angewiesensein. Stuttgart: Kohlhammer, S. 175–191.
  • Ahrbeck, B. (2004): Vorwort. In: I. Henning (Hrsg.): ADHS neu denken. Ein Paradigmenwechsel als Ausweg aus der Forschungskrise? Aachen: Shaker, S. 1–2.
  • Ahrbeck, B.; Rauh, B. (2004): Einführung. In: B. Ahrbeck und B. Rauh (Hrsg.): Behinderung zwischen Autonomie und Angewiesensein. Stuttgart: Kohlhammer, S. 7–15.
  • Ahrbeck, B. (2002): Globalisierung, Persönlichkeitsverfall und das Ende der Erziehung? In: W. Hantel-Quitmann und P. Kastner (Hrsg.): Die Globalisierung der Intimität. Die Zukunft intimer Beziehungen im Zeitalter der Globalisierung. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 63–85.
  • Ahrbeck, B. (2000): Verhaltensstörungen. In: J. Borchert (Hrsg.): Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie. Göttingen: Hogrefe, S. 869–882.
  • Ahrbeck, B. (2000): Grundlegende Überlegungen zur Identitätsbildung gehörloser Menschen. In: Berliner Elternverein Hörgeschädigter (Hrsg.): Bericht der Arbeitstagung 'Hörschädigung und Identität'. Berlin, S. 3–7.
  • Ahrbeck, B. (2000): Forschungsfragen der Pädagogischen Rehabilitation. In: J. Bengel und U. Koch (Hrsg.): Grundlagen der Rehabilitationswissenschaft. Heidelberg: Springer, S. 69–83.
  • Ahrbeck, B. (2000): Tiefenpsychologische Ansätze. In: J. Borchert (Hrsg.): Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie. Göttingen: Hogrefe, S. 135–146.
  • Ahrbeck, B.; Mutzek, W. (2000): Persönlichkeitsdiagnostik. In: J. Borchert (Hrsg.): Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie. Göttingen: Hogrefe, S. 270–278.
  • Ahrbeck, B. (1999): Reine Selbstwertförderung reicht nicht aus. Eine konfliktfreie Erziehung beschneidet kindliche Entwicklungsmöglichkeiten. In: H. Rilke (Hrsg.): Für das Leben stark machen. Zur Förderung besonders gefährdeter Kinder und Jugendlicher. Tagungsdokumentation 5. Schwarzenbruck: Rummelsberger Anstalten der Inneren Mission e.V., S. 44–51.
    •  In gekürzter Form in: In: Erziehung und Wissenschaft (1998) 9, S. 11.
  • Ahrbeck, B. (1998): Critical Remarks on Evaluation and Quality Insurance. Demonstrated on the example of Psychotherapy in Rehabilitation. In: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Hrsg.): 6th European Congress on Research in Rehabilitation. Improving Practice by Research. VDR-Schriften Bd. 10. Frankf.a.M., S. 453–455.
  • Ahrbeck, B. (1998): Problems of identity development of deaf children. In: A. Weisel (Hrsg.): Proceedings of the 18th International Congress on Education of the Deaf 1995. Tel-Aviv (Israel): Ramot Publications, S. 454–456.
  • Ahrbeck, B. (1998): Emotionale Grundlagen des Lernens. In: M. Greisbach, U. Kullik und E. Souvignier (Hrsg.): Von der Lernbehindertenpädagogik zur Praxis der schulischen Lernförderung. Lengerich: Pabst, S. 91–98.
  • Ahrbeck, B. (1998): Psychotherapie in der Rehabilitation. Probleme der Evaluation und Qualitätssicherung. In: Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (Hrsg.): Interdisziplinarität und Vernetzung. Bad Homburg: WDV-Wirtschaftsdienst, S. 103–104.
  • Ahrbeck, B.; Bleidick, U.; Schuck, K.D (1997): Pädagogisch-psychologische Modelle der inneren und äußeren Differenzierung für lernbehinderte Schüler. In: F.-E Weinert (Hrsg.): Enzyklopädie der Psychologie. Themenbereich D Praxisgebiete. Serie I Pädagogische Psychologie. Band 3 Psychologie des Unterrichts und der Schule. Göttingen: Hogrefe, S. 739–769.
  • Ahrbeck, B. (1994): Steht die Sehschädigung im Mittelpunkt der Identität? In: Verband der Blinden- und Sehbehindertenpädagogen (Hrsg.): Ganzheitlich bilden - Zukunft gestalten. Kongreßbericht vom XXXI. Kongreß für Sehgeschädigtenpädagogik Marburg 26.-30. Juli 1993. Hannover: Verein zur Förderung der Blindenbildung, S. 351–358.
    • Ebenfalls in erweiterter Form in: Sonderschule 40 (1995) (1), S. 28–40.
  • Ahrbeck, B.; Rath, W. (1993): Psychologie der Blinden. In: J. Fengler und G. Jansen (Hrsg.): Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie. Stuttgart: Kohlhammer, S. 21–35.
  • Ahrbeck, B.; Rath, W. (1993): Psychologie der Sehbehinderten. In: J. Fengler und G. Jansen (Hrsg.): Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie. Stuttgart: Kohlhammer, S. 36–50.
  • Ahrbeck, B. (1992): Aggressivität als pädagogisches Problem. Ich-psychologische und objektbeziehungstheoretische Beiträge. In: H.-G Trescher, C. Büttner und W. Datler (Hrsg.): Jahrbuch für psychoanalytische Pädagogik Bd. 4. Mainz: Grünewald, S. 220–237.
  • Ahrbeck, B.; Welling, A. (1991): Sprachbehindertenpädagogik und Integrationspädagogik. Eine pädagogische Perspektive. In: Arbeitskreis Kooperative Pädagogik (Hrsg.): Jahrbuch zur Kooperativen Pädagogik Bd. 2. Frankf.a.M./Paris/New York: Lang, S. 16–57.
  • Ahrbeck, B. (1990): Psychische Folgen künstlicher Befruchtungen. Dargestellt am Beispiel der heterologen Insemination. In: S. Ellger-Rüttgardt (Hrsg.): Bildungs- und Sozialpolitik für Behinderte. München/Basel: Ernst-Reinhardt-Verlag, S. 234–246.
  • Ahrbeck, B. (1990): Die Narzißmustheorie und ihre Bedeutung für die Bewältigung von Behinderungen. In: Institut für Be­hin­derten­pädagogik Hamburg (Hrsg.): Beiträge zur Integrativen Pädagogik. Weiterentwicklungen des Konzepts gemeinsamen Lebens und Lernens Behinderter und Nichtbehinderter. Hamburg: Feldhaus, S. 237–252.
  • Ahrbeck, B.; Braband, H. (1990): Veränderte Sichten. In: W. Düe und C. Pluhar (Hrsg.): Selbstbestimmung und Offenheit. Hamburg: Feldhaus, S. 21–30.
  • Ahrbeck, B.; Rath, W. (1988): Krisen und ihre Bewältigung - nicht nur ein Problem sehgeschädigter Menschen. In: Verband der Blinden- und Sehbehindertenpädagogen (Hrsg.): Menschenbildung im Zeitalter der Elektronik. Kongreßbericht vom XXX [30]. Kongreß für Sehgeschädigtenpädagogik - Baar/Zug 25.-29. Juli 1988. Hannover: Verein zur Förderung der Blindenbildung, S. 32–42.
  • Ahrbeck, B.; Scobel, W. (1988): Gesprächsführung in Konfliktsituationen. In: H. Neukäter H. Goetze (Hrsg.): Disziplinkonflikte und Verhaltensstörungen in der Schule. Zentrum für pädagogische Berufspraxis der Universität Oldenburg. Oldenburg: BIS-Verlag, S. 144–148.
  • Ahrbeck, B.; Fleischer, M. (1986): Psychodiagnostische Aspekte beim Aufbau von Wohngemeinschaften für psychisch Kranke und Behinderte. In: K.-E Brill (Hrsg.): Therapeutische Wohngemeinschaften. Psychiatriejahrbuch 2. München: AG SPAK, S. 34–50.
  • Ebenfalls in: K.-E Brill (Hrsg.) (1988): Betreutes Wohnen. Neue Wege der psychiatrischen Versorgung. München: AG SPAK, S. 41–56.
  • Ahrbeck, B.; Rath, W. (1985): Blinde und sehbehinderte Säuglinge und Kleinkinder aus entwicklungspsychologischer Sicht. In: Arbeitsgemeinschaft Früherziehung (Hrsg.): Frühförderung sehgeschädigter Kinder. Tagungsreferate 8. Fortbildungstagung in Hannover. Hannover: Verlag zur Förderung der Blindenbildung, S. 33–45.
  • Ahrbeck, B.; Rath, W. (1985): Zur Geschwisterproblematik behinderter Kinder. In: Arbeitsgemeinschaft Früherziehung (Hrsg.): Frühförderung sehgeschädigter Kinder. Tagungsreferate 8. Fortbildungstagung in Hannover. Hannover: Verlag zur Förderung der Blindenbildung, S. 19–30.
  • Ahrbeck, B. (1983): Gesprächsführung als diagnostische und therapeutische Konzeption im Rahmen einer förderungsbezogenen Diagnosti. In: R. Kornmann, H. Meister und J. Schlee (Hrsg.): Förderungsdiagnostik. Konzepte und Realisierungsmöglichkeiten. Heidelberg: Schindele, S. 68–77.
  • Ahrbeck, B. (1980): Therapeutische Gemeinschaft und Gemeindepsychiatrie. Über den Aufbau einer therapeutischen Gemeinschaft in einem Gemeindepsychiatrischen Zentrum. In: H. Petzhold und G. Vormann (Hrsg.): Therapeutische Wohngemeinschaften. Erfahrungen - Modelle - Supervision. München: Pfeiffer, S. 346–371.
  • Ahrbeck, B. (1980): Über die Integration eines psychologischen Ansatzes in die sozialpädagogische Konzeption des Übergangswohnheimes für Frauen, Haus Schevemoor, in Bremen. Bericht über einen Forschungsauftrag. In: Schriftenreihe der Bremischen Landesstelle gegen die Suchtgefahren e.V., Bd. 1. Bremen, S. 61.

 

 

Zeitschriftenaufsatz

  • Ahrbeck, B. (2016): Die pädagogische Welt wird auch jetzt nicht neu erfunden. Kritische Überlegungen zum aktuellen Inklusionsdiskurs. In: Zeitschrift für Bildungsverwaltung H.2, Jg.32, 99-108
  • Ahrbeck, B. (2017): Schulische Inklusion (Gasteditorial). In: Zeitschrift für Pädagogische Psychologie 31. Jg., H.1., 1-7
  • Ahrbeck, B. (2016): Schulische Inklusion - eine anspruchsvolle und schwierige Aufgabe. In: Senioren Report 21. Jg., H.1/2, S. 30-32.
  • Ahrbeck, B. (2016): Inklusion darf zu keiner Paradiesmetapher werden. In: Der Bürger im Staat. Inklusion 1-2016, S. 36-41.
  • Ahrbeck, B.; Ehlers, A. (2016): Inklusion kontrovers. In: VHN Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 85 (3), S. 248-256.
  • Ahrbeck, B.; Fickler-Stang, U.; Friedrich, S. (2016): Schulische Inklusion in Nordrhein-Westfalen aus der Sicht von Elternvertreterinnen und -vertretern - Zentrale Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: vds Landesverband Nordrhein-Westfalen 54 (2), S. 15-25.
  • Ahrbeck, B. (2016): Inklusion - eine anspruchsvolle und schwierige Aufgabe. In: vds Hamburger Mitteilungen 2016: Inklusive Pädagogik und Sonderpädagogik, S. 7-8.
  • Ahrbeck, B. (2015): Inklusion realistisch betrachtet. In: fiduz. Infoblatt der Arbeitsstelle Frühförderung Bayern 18 (1), S. 11-13.
  • Ahrbeck, B. (2015): Auf dem Weg in eine inklusive Gesellschaft? (Interview). In: blind-sehbehindert. Die Fachzeitschrift des Verbandes für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik 135 (3), S. 190-197.
  • Ahrbeck, B. (2015): "Ich glaube nicht, dass ein System für alle Problemlagen das Beste ist". In: Begegnung. Deutsche Schulische Arbeit im Ausland 36 (1), S. 24-27.
  • Ahrbeck, B.; Fickler-Stang, U. (2015): Ein inklusives Missverständnis. Warum die Dekategorisierung in der Verhaltensgestörtenpädagogik die Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie erschwert. In: Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 43 (4), S. 255-263.
  • Ahrbeck, B. (2014): Das Gleiche ist nicht immer gleich gut. Zur deutschen Diskussion über die Sonderbeschulung. In: Profil. Magazin für Gymnasien und Gesellschaft (4), S. 14–16.
  • Ahrbeck, B. (2014): Schulische Inklusion - Möglichkeiten, Dilemmata und Widersprüche. In: Soziale Passagen. Journal für Empirie und Theorie Sozialer Arbeit 6 (1), S. 5–19.
  • Ahrbeck, B. (2014): Das Gleiche ist nicht immer gleich gut. Zur deutschen Diskussion über die Sonderbeschulung. In: Politische Meinung 59 (525), S. 13–18.
  • Ahrbeck, B. (2014): Ich glaube nicht, dass der inklusive Weg immer der richtige ist. In: Weitblick. Magazin des Verbandes der Lehrkräfte an weitergehenden Schulen (1), S. 8–9.
  • Ahrbeck, B.; Fickler-Stang, U. (2014): 'Das habe ich nie gelernt'. Zur Fort- und Weiterbildung von inklusiv tätigen Lehrkräften. In: Die Grundschulzeitschrift 28 (275/276), S. 14–16.
  • Ahrbeck, B.; Fickler-Stang, U. (2013): Verhaltensstörungen - ein zeitgemäßes Konstrukt? In: Sonderpädagogik in Niedersachsen 41 (1), S. 7–15.
    • Ebenfalls in: Sonderpädagogik in Berlin (3) (2012):, S. 15–22
  • Ahrbeck, B. (2012): Die Antwort. In: Sonderpädagogische Förderung heute 57 (3), S. 332–335.
  • Ahrbeck, B. (2012): Schlechte Gleichmacherei. In: Katholische Elternschaft Deutschlands (2012): KED Kurier in NRW (2), S. 11–12.
    • Ebenfalls in: Demokratische Gemeinde. Monatszeitschrift für Kommunalpolitik (2011) 63 (11-12), S. 14.
  • Ahrbeck, B. (2012): Auf dem richtigen Weg? Anmerkungen zu einer Schweizer Langzeitstudie. In: Sonderpädagogische Förderung heute 57 (2), S. 210–215.
    •  Ebenfalls in: Hamburger Mitteilungen 39 (2012) (75), S. 11–14.
  • Ahrbeck, B. (2012): Jugendgewalt und Jugendkriminalität. In: Sonderpädagogische Förderung heute 57 (2), S. 119–120.
  • Ahrbeck, B. (2012): Inklusion! Inklusion? Fakten und Überlegungen zu einer aktuellen Kontroverse. In: Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen e.V. (201), S. 2–12.
  • Ahrbeck, B.; Willmann, M. (2012): KMK-Beschlüsse. In: Sonderpädagogische Förderung heute 57 (4), S. 420–424.
  • Ahrbeck, B. (2011): Das Gleiche ist nicht für alle gleich gut. In: Lehrer und Schule heute 63 (2), S. 36–38.
  • Ahrbeck, B. (2011): Wozu ist die Verhaltensgestörtenpädagogik da? In: Sonderpädagogische Förderung 56 (4), S. 343–360.
  • Ahrbeck, B. (2011): Hyperaktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen. Theoretische Kontroversen und praktische Folgen. In: Fokus. Mitteilungen des vds-Bremen (1), S. 5–24.
  • Ahrbeck, B. (2011): Behinderung gibt es nicht. In: Forschung und Lehre 18 (11), S. 745.
  • Ahrbeck, B.; Rauh, B. (2011): Lernen ohne Gefühl? Kritische Überlegungen zur aktuellen Lernbehindertenpädagogik. In: Zeitschrift für analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie 42 (150), S. 223–248.
  • Ahrbeck, B.; Rauh, B. (2010): Innere und äußere Armut. Überlegungen zur Weiterentwicklung der Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen. In: Sonderpädagogische Förderung heute 55 (3), S. 287–304.
  • Ahrbeck, B. (2009): Das hyperaktive Kind, die multimodale Therapie und die evidenzbasierte Medizin. In: Kinderanalyse 17 (4), S. 366–387.
  • Ahrbeck, B. (2009): Hyperaktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen. Theoretische Kontroversen und praktische Folgen. In: Sonderpädagogik in Berlin (3), S. 8–17.
  • Ahrbeck, B.; Kretschmer, A. (2009): Machen Schülerfirmen fit für den Beruf? Die Evaluationsstudie des Netzwerkes Berliner Schülerfirmen. In: Sonderpädagogische Förderung heute 54 (1), S. 96–101.
  • Ahrbeck, B. (2008): Erregte Zeiten, unaufmerksame und hyperaktive Kinder. In: Psyche - Z Psychoanal 62 (7), S. 693–713.
  • Ahrbeck, B. (2008): Das Ende der Gewissheit. Das hyperaktive Kind und die evidenzbasierte Forschung. In: Sonderpädagogische Förderung heute 53 (1), S. 53–70.
  • Ahrbeck, B. (2008): Den Zugang zum Studium der Sonderpädagogik für Menschen mit Migrationshintergrund erleichtern. Bericht über ein Projekt am Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. In: Sonderpädagogische Förderung heute 53 (1), S. 88–92.
  • Ahrbeck, B. (2007): Studium - Sicht des Professors. In: Sonderpädagogische Förderung 52 (3), S. 318–321.
  • Ahrbeck, B. (2007): Erregung statt Bedeutung. Überlegungen zum aktuellen Stand der ADHS-Forschung. In: Humboldt-Spektrum 13 (1), S. 40–43.
  • Ahrbeck, B. (2006): Das Schlüsselkind - ein Held der neuen Zeit? In: VBE rheinland-pfälzische Schule 57 (1), S. 11–13.
  • Ebenfalls in: Mitteilungen. Zeitschrift des Verbandes Bildung und Erziehung, Landesverband Schleswig-Holstein 163 (9-15).
  • Ebenfalls in: VBE aktuell. Zeitschrift des Verbandes Bildung und Erziehung, Landesverband Berlin 34 (2005) (11), S. 19–21.
  • Ebenfalls in: Forschung und Lehre 12 (2005) (4), S. 178–180.
  • Ebenfalls in: Humboldt-Spektrum 11 (2004) (1), S. 24–27.
  • Ebenfalls in: Sonderpädagogik in Berlin (2) (2004), S. 10–18.
  • Ahrbeck, B. (2006): Grenzen der Pädagogik - Grenzen der Beschulbarkeit. In: Sonderpädagogik in Berlin (1), S. 26–36.
  • Ahrbeck, B. (2005): Autonomie und Angewiesensein in der Verhaltensgestörtenpädagogik. Kritische Überlegungen zu einem fragilen Spannungsfeld. In: Verband Deutscher Sonderschulen, Land Brandenburg. Mitteilungsheft (1), S. 7–12.
    • Ebenfalls in: Sonderpädagogische Förderung in NRW 3 (2005), S. 28–39.
  • Ahrbeck, B. (2005): Entwicklungslinien und Zukunftsperspektiven im Fach Verhaltensgestörtenpädagogik. In: Sonderpädagogische Förderung 50 (1), S. 4–12.
  • Ahrbeck, B.; Lazar, R.-A (2005): Erziehung und erzogen werden in Zeiten des Cyberspace. In: bvvp-Magazin 4 (2), S. 25–27.
  • Ahrbeck, B.; Fünther, K.-B; Wolff, S. (2004): Hörgeschädigtenpädagogik im Umbruch. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 51 (11), S. 482–486.
  • Ahrbeck, B.; Henning, I. (2004): Ist ein Paradigmenwechsel in der Hyperaktivitäts- bzw. AD(H)S-Forschung notwendig? In: Sonderpädagogische Förderung 49 (4), S. 345–357.
  • Ahrbeck, B. (2003): Neue Wege in der Rehabilitation Hörgeschädigter. In: Humboldt-Spektrum 9 (4), S. 24–26.
  • Ahrbeck, B. (2002): Grenzenlose Gewalt durch Erziehung ohne Grenzen. In: Wir im VPK 27, S. 8–15.
  • Ahrbeck, B. (2000): Psychoanalytische Pädagogik heute. In: Neue Sonderschule 45 (3), S. 162–164.
  • Ahrbeck, B. (2000): Verhaltensstörungen. Alles nur Geschmacksache? In: Sonderschule in Berlin (1), S. 14–21.
  • Ahrbeck, B. (2000): Der ödipale Konflikt im pädagogisch-therapeutischen Prozess. Ein Tagungsbericht. In: Humboldt-Spektrum 7 (1), S. 65–66.
  • Ahrbeck, B.; Stadler, B. (2000): Geschlossene Unterbringung und verbindlicher Aufenthalt. Ideologie und Wirklichkeit. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 51 (1), S. 21–26.
  • Ahrbeck, B. (1999): Boundless violence through education without boundaries. Authority and antiauthoritarismen in the educational process. In: Education 60, S. 14–24.
  • Ahrbeck, B. (1998): Erziehung zwischen Selbstwertförderung und Kundenorientierung. In: VHN 67 (2), S. 127–136.
  • Ahrbeck, B. (1998): Die Anerkennung der Generationengrenze. In: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft 53 (10), S. 947–956.
  • Ahrbeck, B.; Burchert, R.; Gerth, A. (1998): Die Ausbildung in Verhaltensgestörtenpädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin. In: Neue Sonderschule 43 (2), S. 147–151.
  • Ahrbeck, B. (1997): Erziehung als narzißtische Wachstumsförderung=. In: Humboldt-Forum 4 (1), S. 44–47.
  • Ahrbeck, B. (1996): Psychiatrie und Behindertenpädagogik. In: Behindertenpädagogik 35 (2), S. 55–69.
  • Ahrbeck, B. (1996): Selbstwertförderung als Pädagogik der Vermeidung. In: Neue Sonderschule 41 (3), S. 166–180.
  • Ahrbeck, B. (1996): Warum Veränderungen Zeit brauchen. In: Neue Sonderschule 41 (5), S. 351–358.
  • Ahrbeck, B. (1995): Entwicklungsförderung und vergleichende Leistungsbewertung. In: Blickpunkt Bildung 26 (3), S. 10–12.
  • Ahrbeck, B.; Scobel, W. (1995): Möglichkeiten und Grenzen der Supervision bei beruflicher Überforderung von Lehrern. Dargestellt am Umgang mit verhaltensgestörten Kindern. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 46 (2), S. 68–73.
  • Ahrbeck, B. (1994): Der Traum von der Normalität als erneutes Trauma? In: Hörgeschädigtenpädagogik 48 (3), S. 189–193.
  • Ahrbeck, B. (1994): Das Leben in der Welt der Hörenden heißt Schweigen in der eigenen Sprache. Überlegungen zur Hör-Spracherziehung. In: DfGS-Forum 1 (2), S. 106–115.
  • Ahrbeck, B. (1994): Grenzenlose Gewalt durch Erziehung ohne Grenzen? In: Sonderschule 39 (3), S. 178–187.
  • Ahrbeck, B. (1994): Die innere und die äußere Realität. Geschlechtsspezifische Aspekte der Entwicklung, Erziehung und Förderung verhaltensgestörter Kinder und Jugendlicher. In: Sonderpädagogik 24 (3), S. 128–134.
  • Ahrbeck, B. (1993): Problemas des fomento communicativo de escolares sordos. In: Education 48, S. 61–77.
  • Ahrbeck, B. (1993): Problems of furthering deaf pupils' ability to communicate. In: Education 47, S. 73–88.
  • Ahrbeck, B. (1993): Psychologisch-pädagogische Diagnostik zwischen Segregation und Integration. In: Behindertenpädagogik 32 (2), S. 164–181.
  • Ahrbeck, B. (1993): Psychische Voraussetzungen für die Bewältigung von Aggressivität. In: Hörgeschädigtenpädagogik 47 (5), S. 273–287.
  • Ahrbeck, B. (1993): Das Drama eines ungeborenen Kindes. Anmerkungen zu einem Fall der Erlanger Intensivmedizin. In: Sonderschule 38 (3), S. 174–179.
  • Ahrbeck, B. (1993): Offene Erziehung oder geschlossene Unterbringung? Eine Herausforderung an die Verhaltensgestörtenpädagogik. In: Sonderschule 38 (8), S. 460–478.
  • Ahrbeck, B. (1992): Schulische Integration und persönliche Entwicklung gehörloser Kinder. In: Hörgeschädigtenpädagogik 46 (1), S. 7–25.
  • Ahrbeck, B.; Schuck, K.-D; Welling, A. (1992): Aspekte der sprachbehindertenpädagogischen Professionalisierung integrativer Praxis. In: Die Sprachheilarbeit 37 (6), S. 287–302.
  • Ahrbeck, B. (1991): Container-Theorie. In: Sonderpädagogik 21 (3), S. 170–173.
  • Ahrbeck, B.; Schuck, K.-D; Welling, A. (1990): Integrative Pädagogik und Therapie. Zum Problem der Enttherapeutisierung in der Sprachbehindertenpädagogik. In: Die Sprachheilarbeit 35 (4), S. 165–172.
  • Ahrbeck, B. (1986): Psychoanalyse am Ende? In: Zeitschrift für Heilpädagogik 37 (8), S. 554–562.
  • Schuck, K.D; Ahrbeck, B. (1986): Eine empirische Untersuchung zur meßtechnischen Güte und diagnostischen Bedeutung des HAWIK‑R in der Sonderschule für Lernbehinderte. In: Sonderschule in Niedersachsen (1), S. 9–23.
  • Ahrbeck, B. (1984): Gemeindenahe Arbeit zwischen Hilfe und Kontrolle. In: Behindertenpädagogik 23 (1), S. 12–24.
  • Ahrbeck, B.; Lommatzsch, E.-M; Schuck, K.-D (1984): Der "neue" HAWIK - Ein "neues" Verfahren der sonderpädagogischen Diagnostik? In: Zeitschrift für Heilpädagogik 35 (1), S. 12–24.
  • Ebenfalls in: H.-P Langfeldt und E. Kurth (Hrsg.) (1993): Diagnostik bei Lernbehinderten - Standpunkte und Ergebnisse einer zwanzigjährigen Diskussion. Neuwied/Ost-Berlin: Luchterhand, S. 152–161.
  • Ahrbeck, B. (1982): Psychologische Deutung und der Umgang mit Krisen des Lebensmutes. In: Behindertenpädagogik 21, S. 59–64.
  • Ahrbeck, B.; Scheibel, B. (1978): Erfahrungsbericht über die Arbeit des Laienhelfer-Kreises am Gemeindepychiatrischen Zentrum Eimsbüttel, Hamburg. In: Sozialpsychiatrische Informationen 8 (44/45), S. 19–28.
  • Pixa-Kettner, U.; Ahrbeck, B.; Scheibel, B.; Tausch A.-M. (1978): Personenzentrierte Gruppen‑ und Einzelgespräche mit psychisch beeinträchtigten Hauptschülern aus 5./6. Klassen. In: Z. f. Klinische Psychologie 7 (1), S. 28–40.

 

 

Zeitungsartikel

  • Ahrbeck, B. (2016):"Für manches seelisch behinderte Kind ist der inklusive Weg nicht richtig" (Interview). In: Hamburger Abendblatt, 04./05.06.2016, S. 21.
  • Ahrbeck, B. (2015): Schule für alle? (Interview). In: Ostschweiz am Sonntag (40/2015), 04.10.2015, S. 27.
  • Ahrbeck, B. (2015): "Ziele von Inklusion in vielen Fällen realitätsfern" (Interview). In: Der Standard (Wien), 07.04.2015, S. 6.
  • Ahrbeck, B. (2015): "Da gibt es Grenzen des Zumutbaren" (Interview). In: Die Presse am Sonntag (Wien), 29.03.2015, S. 52.
  • Ahrbeck, B. (2014): Am Rande zu stehen ist schrecklich (Interview). In: Der Spiegel, 18.08.2014 (34/2014), S. 38–40.
  • Ahrbeck, B. (2014): Gemeinsamkeit um jeden Preis. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 95 vom 24. April, S. 6
  • Ahrbeck, B. (2014): Wenn Schulen zu sehr integrieren (Interview). In: Weltwoche 82 (47), S. 60–63.
  • Ahrbeck, B. (2014): Zum Wohle des Kindes differenzieren. In: Der Kirchentag. Das Magazin H.3., S. 15
  • Ahrbeck, B. (2014): Die Bedächtigeren werden die Schlaueren sein (Interview).” In: Forum. Das Wochenmagazin Nr. 51, S. 38 – 41
  • Ahrbeck, B.; Knebel, U. von (2014): Als Sparmodell taugt Inklusion nicht. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.01.2014 (14), S. 7.
  • Ahrbeck, B. (2011): Das Gleiche ist nicht für alle gleich gut. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.12.2011 (286), S. 8.
  • Ahrbeck, B. (2011): Gestörte Aufmerksamkeit. Besprechung zu A. Staufenberg. Zur Psychoanalyse der ADHS. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.09.2011 (212), S. 28.
  • Ahrbeck, B. (2005): Das Schlüsselkind als Held der neuen Zeit? In: Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaft. 04.01.2005 (2).
  • Ahrbeck, B. (1998): Reine Selbstwertförderung ist nicht genug. In: Frankfurter Rundschau, Forum Humanwissenschaft. 28.4.1998 (5)
  • Ahrbeck, B. (1998): "Streitfall": "Jugendliche Straftäter in  geschlossenen Heimen. In: Die Woche 10.7.1998
  • Ahrbeck, B. (1996): Gegen die prinzipielle Nutzlosigkeit geschlossener Heime. In: Die 'Welt' 6.4.1996