Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Rehabilitationswissenschaften

Zur Person

Zur Person | Forschung | Vorträge | Veröffentlichungen | Kontakt

 

 

ORCiD.org: https://orcid.org/0000-0001-8068-8578

ResearchGate.net: https://www.researchgate.net/profile/Thomas-Hoffmann-15

Academia.edu: https://hu-berlin.academia.edu/ThomasHoffmann


Ämter und Funktionen

  • Leiter der Abteilung Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik 
  • Vorsitzender der Raumkommission des IfR
  • Beirat des Zentrums für Inklusionsforschung Berlin (ZfIB)

 

Mitgliedschaften



Vita

1971 geboren in Hamburg, verheiratet mit Prof. Dr. Mirjam Hoffmann, drei Kinder.
1990-1991 Zivildienst an einer Schule für Kinder und Jugendliche mit intellektueller Behinderung in Hamburg.
1992-1998 Studium der Soziologie, Psychologie und Politologie an der Universität Hamburg und der Freien Universität Berlin. Abschluss als Diplom-Soziologe 1999 an der FU Berlin mit einer Arbeit über den institutionellen Wandel der Forensischen Psychiatrie (Gutachter*innen: Prof. Dr. Gerburg Treusch-Dieter & Prof. Dr. Dietmar Kamper).
1998-2000 Erzieher in verschiedenen Berliner Wohneinrichtungen für Männer und Frauen mit Behinderung.
1999-2003 Lehrbeauftragter am Institut für Behindertenpädagogik der Universität Hamburg.
2000-2001 Erzieher in verschiedenen Wohneinrichtungen und Tagesförderstätten für Menschen mit sogenanntem "herausfordernden Verhalten" und "schwerer Behinderung" in Hamburg und Schleswig-Holstein; Einzelfallhelfer im Rahmen der pädagogischen Betreuung im eigenen Wohnraum für psychisch kranke Erwachsene; Tätigkeit als Dozent der Fachschule für Heilerziehung der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (Hamburg).
2001-2002 Honorartätigkeit als Lehrer im Bereich der Erwachsenenbildung der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (Hamburg).
2001-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.
2006-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln (Lehrstuhl für Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung, Prof. Dr. Kerstin Ziemen).
2007 Ernennung zum Akademischen (Ober)Rat an der Fakultät für Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.
2015-2016 Vertretungsprofessor (W2) für Pädagogik bei schwerer geistiger und mehrfacher Behinderung und Inklusionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
2016-2017 Gastprofessor (W2) für Rehabilitationssoziologie, berufliche Rehabilitation, Rehabilitationsrecht an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.
2018 Ruf auf die Professur (W2) für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion und Exklusion am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg (abgelehnt).
2018-2024 Universitätsprofessor (§98) für Inklusive Pädagogik an der Fakultät für LehrerInnenbildung der Universität Innsbruck.
2023 Ruf auf die Professur (W3) für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion und Heterogenität im Bildungssystem an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Jena (abgelehnt).
seit 2024 Universitätsprofessor (W3) für Allgemeine Pädagogik bei Beeinträchtigung und Pädagogik bei Beeinträchtigung des Lernens an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.