Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Rehabilitationswissenschaften

Biographie

Beruflicher Werdegang

Seit Oktober 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut Rehabilitationswissenschaften in der Abteilung Körperbehindertenpädagogik

Seit September 2012 freie Dozentin im Bereich Sprachheilpädagogik, unter anderem an der Universität Hamburg, Katholische Hochschule Berlin, WIB Potsdam

Oktober 2017 - September 2019 LfbA an der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut Rehabilitationswissenschaften in der Abteilung Körperbehindertenpädagogik

April 2018 - August 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterinan der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut Rehabilitationswissenschaften in der Abteilung Sprachbehindertenpädagogik

Oktober 2013 - März 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterinan der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut Rehabilitationswissenschaften in der Abteilung Geistigbehindertenpädagogik

April 2015 - September 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut Rehabilitationswissenschaften in der Abteilung Körperbehindertenpädagogik

September 2012 - August 2018 freiberufliche Tätigkeit als Sprachheilpädagogin in logopädischen Praxen in Berlin

September 2012 - September 2014 LfbA an der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut Rehabilitations-wissenschaften in der Abteilung Sprachbehindertenpädagogik

März 2010 - Oktober 2012 Praxisanleiterin und Dozentin an der Berufsfachschule für Logopädie der LMU

November 2009 - August 2012 Sprachheilpädagogin am Klinikum der Universität München

Oktober 2009 - August 2012 Sprachtherapeutin in freier Praxis in München
 

Auszeichnungen

2015 Fakultätspreis für gute Lehre 2015 der Humboldt-Universität zu Berlin

2015 Nominierung für den Humboldt-Preis für gute Lehre 2015 der Humboldt-Universität

2013 Nominierung für den Humboldt-Preis für gute Lehre 2013 der Humboldt-Universität
 

Studium

2019 Promotion in Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Thema „Aktuelle Herausforderungen von Fachkräften in der Arbeit mit Unterstützter Kommunikation in vorschulischen Handlungsfeldern“, Prädikat: magna cum laude

2003-2009 Studium der Sprachheilpädagogik, Psychologie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie an der LMU München (M.A.)

2003-2009 Studium des Lehramtes an Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt  „Sprache“ (Staatsexamen)