Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Rehabilitationswissenschaften

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Rehabilitationswissenschaften, KSB-Fakultät, HU Berlin (seit 05/2020)

  • Direktorin des Zentrums für Inklusionsforschung Berlin (ZfIB) www.zfib.de (seit 05/2020), Sprecherin der Arbeitsgruppe Inklusion im Kontext von Arbeit und Beruf

  • Leitung des Graduiertenkollegs „Inklusion-Bildung-Schule. Analysen von Prozessen gesellschaftlicher Teilhabe“. (mit Prof. Dr. Anna Moldenhauer, Prof. Dr. Vera Moser, Prof. Dr. Detlev Pech). Förderung: Hans Böckler Stiftung, https://www.zfib.org/de/junge-wissenschaft/graduiertenkolleg-inklusion-bildung-schule 

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat zur Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (Teilhabesurvey), Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

  • Mitglied im Aktionsbündnis Teilhabeforschung

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW)

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Sektion Soziale Probleme und soziale Kontrolle

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat zum Projekt Qualitätsorientierte Prävention und Gesundheitsförderung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Pflege (QualiPEP), AOK-Bundesverband mit Fördermitteln des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), von 2017 - 2021

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat Projekt ZOMiDi - Zivilgesellschaftliche Organisationen und die Herausforderungen von Migration und Diversität: Agents of Change (Förderung BMBF), von 2018 - 2021, http://zomidi.de/

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat zum Bericht der Bundesregierung über die Lebenslagen von Menschen mit Behinderung. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin (für den Teilhabebericht 2013 von 2011-2013, für den Teilhabebericht 2017 von 2014-2016)

  • Mitglied im Forschungsverbund für Sozialrecht und Sozialpolitik (FoSS) der Hochschule Fulda und der Universität Kassel, Sprecherin der AG Teilhabeforschung (2011-2017)