Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Rehabilitationswissenschaften

Veröffentlichungen

a. Monografien

Zimmermann, D. (i.V.): Pädagogische Beziehungen im Jugendstrafvollzug. Tiefenhermeneutische Einsichten.

Zimmermann, D. (2017): Traumatisierte Kinder und Jugendliche im Unterricht. Ein Praxisleitfaden für Lehrinnen und Lehrer. Weinheim u.a.: Beltz.

Zimmermann, D. (2016): Traumapädagogik in der Schule. Pädagogische Beziehungen mit schwer belasteten Kindern und Jugendlichen. Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zimmermann, D. (2012): Migration und Trauma. Pädagogisches Verstehen und Handeln in der Arbeit mit jungen Flüchtlingen. Gießen: Psychosozial-Verlag (4. Auflage 2016).

b. Herausgeberschaften

Würker, A., Zimmermann, D. (2021): Bildung und Erziehung optimieren? Reflexionen und Einsichten der Psychoanalytischen Pädagogik. psychosozial 163 (44/1). Gießen: Psychosozial. 

Zimmermann, D., Wininger, M., Finger-Trescher, U. (Hrsg.) (2020): Migration, Flucht und Wandel. Herausforderungen für psychosoziale und pädagogische Arbeitsfelder. Jahrbuch für psychoanalytische Pädagogik 27. Gießen: Psychosozial.

Zimmermann, D., Rauh, B., Trunkenpolz, K., Wininger, M. (Hrsg.) (2019): Sozialer Ort und Professionalisierung - Geschichte und Aktualität psychoanalytisch-pädagogischer Konzeptualisierungen. Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik 9. Opladen u.a.: Budrich.

Zimmermann, D., Fickler-Stang, U., Dietrich, L., Weiland, K. (Hrsg.) (2019): Professionalisierung für Unterricht und Beziehungsarbeit mit psychosozial beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zimmermann, D., Dabbert, L. & Rosenbrock, H. (Hrsg.) (2017): Praxis Traumapädagogik. Perspektiven einer Fachdisziplin und ihrer Herausforderungen in verschiedenen Praxisfeldern. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Zimmermann, D. (Hrsg.) (2016): Themenheft Migration, Flucht und Sonderpädagogik. Sonderpädagogische Förderung heute 61 (2) (Gastherausgeberschaft).

Zimmermann, D., Meyer, M. & Hoyer, J. (Hrsg.) (2016): Ausgrenzung und Teilhabe. Perspektiven einer kritischen Sonderpädagogik auf emotionale und soziale Entwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Herz, B., Zimmermann, D. & Meyer, M. (Hrsg.) (2015): „ … und raus bist Du!“ Pädagogische und institutionelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Gräber, D. Hanass-Hancock, J., Müller, D., Wall, K., Zimmermann, D. (Hrsg.) (2008): HIV/AIDS und Behinderung. Eine globale Herausforderung. Frankfurt am Main: IKO - Verlag für Interkulturelle Kommuniktion (Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit, 1).

Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift Sonderpädagogische Förderung heute, Beltz-Verlag. 

Mitglied der Herausgebendengruppe der Zeitschrift psychosozial, Psychosozial-Verlag. 

c. Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

 

Langer, J., Link, P.-C., Fickler-Stang, U., Zimmermann, D. (2021): Perspektiven von Bediensteten des Jugendstrafvollzugs auf pädagogische Beziehung - tiefenhermeneutische Einsichten aus einer qualitativ-empirischen Studie. Emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen (ESE) 3, 14-29.

Zimmermann, D., Müller, Th., Langer, J., Gingelmaier, S. (2021): Perspektiven der Pädagogik bei psychosozialen Beeinträchtigungen auf Beziehungserfahrungen und den sozialen Ort Schule in Zeiten der Pandemie. Zeitschrift für Heilpädagogik 72 (5).

Zimmermann, D. (2021): Spannungsfelder der Optimierung im Jugendstrafvollzug. psychosozial 163, 56-66. 

Würker, A., Zimmermann, D. (2021): Optimierung in pädagogischer Praxeologie. Editorial. psychosozial 163, 5-9.

Dietrich, L., Zimmermann, D., Jurkowski, S. (2021): Unterrichtsqualität und psychosoziale Beeinträchtigungen. Eine Multiebenen-Querschnittsanalyse von Interaktionsdynamiken in Sekundarklassen. VHNplus. Open Access unter: https://www.reinhardt-journals.de/index.php/vhn/article/view/153513.

Zimmermann, D. (2020): Jugendstrafvollzug als Feld sonderpädagogischer Forschung. Fachdisziplinäre und ethische Überlegungen unter Einbeziehung aktueller Forschungsergebnisse. Sonderpädagogische Förderung heute 65 (3), 279-289.

Hövel, D.; Zimmermann, D.; Meyer, B.; Gingelmaier, S. (2020): „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt“. Der Trainingsraum: Empirische Befunde, theoretische Perspektiven, pädagogische Alternativen. Sonderpädagogische Förderung heute 65 (3), 291-305. Online und Open Access unter https://content-select.com/de/portal/media/view/5f626310-4574-4626-b4a1-300eb0dd2d03.

Zimmermann, D. (2020). Tiefenhermeneutische Forschung im Strafvollzug. Methodologische Überlegungen und Werkstattblick. In: B. Rauh, N. Welter, M. Franzmann, K. Magiea, J. Schramm & N. Wilder (Hrsg.), Emotion - Disziplinierung - Professionalisierung. Pädagogik im Spannungsfeld von Integration der Emotionen und "neuen" Disziplinierungstechniken (Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik 10, S. 245–265), Leverkusen: Budrich.

Obens, K.; Zimmermann, D. (2020): Sind radikalisierte Menschen psychisch krank? - Zum Sinn und Unsinn klinischer Kategorien und zur Bedeutung von sozialen Zugriffen auf Trauma. Berliner Forum Gewaltprävention 69: Interdisziplinäre Beiträge zu Radikalisierung, 27-33.

Dietrich, L.; Zimmermann, D.; Hofman, J. (2020): The importance of teacher-student relationships in classrooms with ‘difficult’ students: a multi-level moderation analysis of nine Berlin secondary schools. European Journal of Special Needs Education. https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/08856257.2020.1755931

Rauh, B.; Brandl, Y.; Wininger, M.; Zimmermann, D. (2020): Inklusionspädagogik - eine halbierte Bewegung? Psychoanalytische Perspektiven auf ein erziehungswissenschaftliches Paradigma. In: I. v. Ackeren, H. Bremer, F. Kessl, H.-C. Koller, N. Pfaff, C. Rotter et al. (Hrsg.): Bewegungen. Beiträge zum 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (S. 541–553). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Zimmermann, D., Wininger, M., Finger-Trescher, U. (2020): Migration, Flucht und Wandel. Psycho- und soziodynamische Perspektiven auf aktuelle Herausforderungen in psychosozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern. Eine Einführung in den Band. In: D. Zimmermann, M. Wininger, U. Finger-Trescher (Hrsg.): Migration, Flucht und Wandel. Herausforderungen für psychosoziale und pädagogische Arbeitsfelder. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 27 (S. 17-31). Gießen: Psychosozial. 

Zimmermann, D. (2019): Die Verschränkung von Behinderung, ihrer Diagnosen und Traumatisierung. Sonderpädagogische Förderung 64 (4), 345-355.

Zimmermann, D., Rauh, B., Trunkenpolz, K., Wininger, M. (2019): Sozialer Ort und Professionalisierung. Psychoanalytisch-pädagogische Perspektiven. In: D. Zimmermann, B. Rauh, K. Trunkenpolz, M. Wininger (Hrsg.): Sozialer Ort und Professionalisierung - Geschichte und Aktualität psychoanalytisch-pädagogischer Konzeptualisierungen (S. 9-20). Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik 9. Opladen u.a.: Budrich

Zimmermann, D., Obens, K., Fickler-Stang, U. (2019): Reflexionsfähigkeiten im Hochschulmilieu entwickeln. Theorie, Forschung und Lehre. ESE - Emotionale und Soziale Entwicklung in der Pädagogik der Erziehungshilfe und bei Verhaltensstörungen 1, 116-136.

Zimmermann, D. (2019): Schulische Teilhabe von Jugendlichen mit erheblichem Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung. Weiterführende Gedanken zum Bericht: "Was geht, Herr S.?" (...). Sonderpädagogische Förderung 64 (2), 103-108.

Dietrich, L., Zimmermann, D. (2019): How Aggression-Related Mindsets Explain SES-Differences in Bullying Behavior. Emotional and Behavioral Difficulties, https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/13632752.2019.1591032

Zimmermann, D. (2019): Professionalisierung für Unterricht und Beziehungsarbeit mit psychosozial beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen - eine Einführung. In: D. Zimmermann, U. Fickler-Stang, L. Dietrich, K. Weiland (Hg.), Professionalisierung für Unterricht und Beziehungsarbeit mit psychosozial beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen (S. 12-22). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zimmermann, D., Fickler-Stang, U., Dietrich, L., Weiland, K. (2019): Editorial. In: D. Zimmermann, U. Fickler-Stang, L. Dietrich, K. Weiland (Hg.), Professionalisierung für Unterricht und Beziehungsarbeit mit psychosozial beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen (S. 7-11). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Friedrich, S., Becker, C. & Zimmermann, D. (2018): Schulische Teilhabe im Kontext von Flucht, Behinderung und Benachteiligung - Forschungsprojekt an der Humboldt-Universität zu Berlin. Behinderung und internationale Entwicklung 29 (2), 12-20.

Zimmermann, D. (2018): Pädagogische Konzeptualisierungen für die Arbeit mit sehr schwer belasteten Kindern und Jugendlichen, VHN 87 (4), 305-317.

Zimmermann, D. (2018): Mentalisierung in traumapädagogisch orientierter Supervision. Über Notwendigkeiten und Grenzen. In: S. Gingelmaier, S. Taubner, A. Ramberg (Hg.), Handbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik (S. 241-253). Göttingen: V&R.

Zimmermann, D. (2018): Traumatisierte Kinder im Kindergarten. Verstehen und Handeln - Nicht-Verstehen und Nicht-Handeln. In: M. Fürstaller, N. Hover-Reisner, B. Lehner (Hg.), Vielfalt in der Elementarpädagogik. Theorie, Empirie und Professionalisierung (S. 10-23). Frankfurt/M: Debus Pädagogik Verlag.

Zimmermann, D. (2018): Traumatized Students in the Classroom: A Case Study on Pedagogical Interaction with a Severely Emotionally Challenged Boy. In: M. Brahme, S. Babu, T. Müller (Eds.): Inclusive Education in India: Concepts, Methods and Practice (S. 194-212). New Delhi: Mosaic Books.

Zimmermann, D. (2018): Ein erzieherisches Setting? Das therapeutische Milieu gestern und heute. In: T. Müller, R. Stein (Hrsg.), Erziehung als Herausforderung (S. 234-251). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zimmermann, D. (2017): Traumatisierte Kinder und Jugendliche im Unterricht. Sonderpädagogische Förderung in Brandenburg 2017 (1), 19-26.

Zimmermann, D.; Müller, C.; Scheele, L. (2017): Möglichkeiten und Grenzen der reflexiven pädagogischen Beziehungsarbeit. In: B. Rauh (Hrsg.), Abstinenz und Verwicklung. Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik 7 (S. 215-230). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Zimmermann, D. (2017): Pädagogische Diagnostik in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in schwer belastenden Lebenssituationen. In: A. Eggert-Schmid Noerr, U. Finger-Trescher, J. Gstach und D. Katzenbach (Hrsg.), Zwischen Kategorisieren und Verstehen. Diagnostik in der psychoanalytischen Pädagogik (S. 124-141). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zimmermann, D. (2017): Der psychoanalytische Beitrag zu einer traumasensiblen Pädagogik. Psychosozial 40 (3), 29-40.

 - erneut veröffentlicht in: R. Haubl, H.-J. Wirth (Hrsg.) (2019), Grenzerfahrungen - Migration,   Flucht, Vertreibung und die deutschen Verhältnisse (S. 235 - 254). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zimmermann, D. (2017): Geflüchtete und traumatisierte Kinder und Jugendliche. Verstehen und Handeln in der Schule. Pädagogik 69 (3), 10-13.

Zimmermann, D. (2017): "Mein größtes Problem war, das durchzuhalten". Ein kritischer Blick auf Professionalisierung für inklusive Pädagogik mit dem Fokus auf psycho-soziale Beeinträchtigungen. Zeitschrift für Inklusion - Gemeinsam leben 25 (1), 56-62.

Zimmermann, D. (2017): Können wir uns aushalten? Beziehungstraumatisierungen und der Sichere Ort im pädadgogischen Setting. In D. Zimmermann, H. Rosenbrock & L. Dabbert (Hrsg.), Praxis Traumapädagogik. Perspektiven einer Fachdisziplin und ihrer Herausforderungen in verschiedenen Praxisfeldern (Grundlagentexte Soziale Berufe, S. 35–46). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Zimmermann, D. (2017): Traumabezogene Diagnostik - Überlegungen zu einem umstrittenen Aspekt pädagogischer Professionalität. In D. Zimmermann, H. Rosenbrock & L. Dabbert (Hrsg.), Praxis Traumapädagogik. Perspektiven einer Fachdisziplin und ihrer Herausforderungen in verschiedenen Praxisfeldern (Grundlagentexte Soziale Berufe, S. 94–107). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Zimmermann, D. (2017): Die Ännäherung an das Fremde - Wie kann Wissenschaft den traumatisch geprägten Lebensgeschichten nahekommen? In D. Zimmermann, H. Rosenbrock & L. Dabbert (Hrsg.), Praxis Traumapädagogik. Perspektiven einer Fachdisziplin und ihrer Herausforderungen in verschiedenen Praxisfeldern (Grundlagentexte Soziale Berufe, S. 176–186). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Zimmermann, D. & Reinhardt, C. (2017): „Einmal das Getriebe wechseln?“ Warum didaktische Konzepte in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen nur wenig helfen. In: B. Seebach & A. Methner (Hrsg.): Die großen und kleinen Sorgen im Unterricht. Verhaltensprobleme in der Sekundarstufe (S. 237-254). Stuttgart: Kohlhammer.

Zimmermann, D. (2017): Die innere und äußere Beziehungsstörung -  eine (psychoanalytisch-) pädagogische Perspektive auf das Phänomen Trauma. In: M. Jäckle, B. Wuttig & C. Fuchs (Hrsg.): Handbuch Trauma - Pädagogik - Schule (S. 87-107). Bielefeld: transcript.

Zimmermann, D. & Ullrich, F. (2017): Sequentielle Traumatisierung bei (Zwangs-)Migration. Belastungen und die bewältigende Kraft pädagogischer Interaktion. In: M. Jäckle, B. Wuttig & C. Fuchs (Hrsg.): Handbuch Trauma - Pädagogik - Schule (S. 578-595). Bielefeld: transcript.

Zimmermann, D. (2016): „Geprügelte Hunde reagieren so.“ Zwangsmigration und Traumatisierung. In: W. Weiß, S. B. Gahleitner, T. Kessler & J. Koch (Hrsg.): Handbuch Traumapädagogik (S. 200-209). Weinheim und Basel: Beltz Juventa.

Zimmermann, D. (2016): „Fluchterfahrungen sind immer schwer belastend“ – Zum Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen im Schulalltag. Interview für die Bundeszentrale für Politische Bildung. Online.

Zimmermann, D./Lindmeier, C. (2016): Editorial: Migration und Flucht als (sonder-)pädagogische Aufgaben. In: Sonderpädagogische Förderung heute 61, 5-9.

Zimmermann, D./Meyer, M./Hoyer, J. (2016). Ausgrenzung und Teilhabe. Perspektiven einer kritischen Sonderpädagogik auf emotionale und soziale Entwicklung - eine Einführung. In: Zimmermann, D./Meyer, M./ Hoyer, J. (Hrsg.): Ausgrenzung und Teilhabe. Perspektiven einer kritischen Sonderpädagogik auf emotionale und soziale Entwicklung (S. 9-15). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Meyer, M./Haertel, N./Heuer, S./Hoyer, J./Liesebach, J./Schwarz, U.J./Zimmermann, Z. (2016): Forschungsdesiderate der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe − Perspektiven einer kritischen Sonderpädagogik. In: Zimmermann, D./Meyer, M./ Hoyer, J. (Hrsg.): Ausgrenzung und Teilhabe. Perspektiven einer kritischen Sonderpädagogik auf emotionale und soziale Entwicklung (S. 189-215). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zimmermann, D. (2015): Psychoanalytisches Fallverstehen als Methode schulischer Traumapädagogik. In: M. Fürstaller, W. Datler und M. Wininger (Hrsg.). Psychoanalytische Pädagogik: Selbstverständnis und Geschichte (S. 163-174). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Zimmermann, D. (2015): Aktuelles Thema: Traumatische Erfahrungen junger Flüchtlinge als Thema der Sonderpädagogik. Sonderpädagogische Förderung heute, 60 (3), 231-232.

Zimmermann, D. (2015): „Ich dachte, ich hab einen Säugling auf dem Schoß“- Pädagogische Arbeit mit beziehungstraumatisierten Kindern. Forschungserträge und ihr Beitrag für die psychoanalytische Pädagogik. In: M. Dörr & J. Gstach (Hrsg.): Trauma und schwere Störung. Pädagogische Arbeit mit psychiatrisch diagnostizierten Kindern und Erwachsenen. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 23 (S. 92-111). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zimmermann, D. (2015). „Geprügelte Hunde reagieren so.“ Zwangsmigration, traumatisch beeinflusste pädagogische Beziehungen und der Nutzen tiefenhermeneutischen Verstehens. Freie Assoziation. Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie 18 (1), 43-69.

Zimmermann, D. (2015): Das Leiden der anderen. Beziehungstraumatisierungen und institutionelle Abwehr. In: B. Herz, D. Zimmermann & M. Meyer (Hrsg.), „ … und raus bist Du!“ Pädagogische und institutionelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe (S. 49-65). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Herz, B., Zimmermann, D. & Meyer, M. (2015): Einführung: „ … und raus bist Du!“ Dialog Erziehungshilfe 1. In: B. Herz, D. Zimmermann & M. Meyer (Hrsg.), „ … und raus bist Du!“ Pädagogische und institutionelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe (S. 7-15). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Herz, B., Zimmermann, D. & Meyer, M. (2015): Fokus: Pädagogische Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe. In: B. Herz, D. Zimmermann & M. Meyer (Hrsg.), „ … und raus bist Du!“ Pädagogische und institutionelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe (S. 17-19). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Herz, B., Zimmermann, D. & Meyer, M. (2015): Fokus: Institutionelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe. In: B. Herz, D. Zimmermann & M. Meyer (Hrsg.), „ … und raus bist Du!“ Pädagogische und institutionelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe (S. 115-117). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Herz, B. & Zimmermann, D. (2015): Beziehung statt Erziehung? Psychoanalytische Perspektiven auf pädagogische Herausforderungen in der Praxis mit emotional-sozial belasteten Heranwachsenden. In: R. Stein & T. Müller (Hrsg.), Inklusion im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung (S. 144-169). Stuttgart: Kohlhammer.

Zimmermann, D. (2015): "Wenn sie lachen, das ist wunderbar!" Trauma, pädagogisches Verstehen und Unterricht. Friedrich Jahresheft, 86-88.

Zimmermann, D. (2015): Sequenzielle Traumatisierung bei Kindeswohlgefährdungen. Traumapädagogische und psychoanalytisch-pädagogische Perspektiven. In: U. Finger-Trescher, A. Eggert-Schmid Noerr, B. Ahrbeck & A. Funder: Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung. Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 22 (S. 34-47). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zimmermann, D. (2014): Trauma und Traumadiagnostik in der Schule. Sonderpädagogische Förderung heute 59, 308-322.

Ullrich, F. & Zimmermann, D. (2014): Gewalt und Vernachlässigung - Belastungen, die Unterricht unmöglich machen? Wahrnehmung von Traumatisierung bei Kindern und Jugendlichen und ihrer Folgen durch Fachkräfte in Schulen. Zeitschrift für Heilpädagogik 65, 257-266.

Zimmermann, D. & Wininger, M. (2014): Dialog: Kann man Reflexionsfähigkeit und Beziehungsgestaltung lernen? VHN 83, 250-255.

Zimmermann, D. (2013): Zwangsmigration und Trauma. Was hilft in der pädagogischen Arbeit mit jungen Flüchtlingen? DAMID. Development and Migration in International Dialogue 23, 25-27.

Zimmermann, D. (2013): Verstehen und Handeln - vom Umgang mit schweren psychosozialen Belastungen in der Schule. Heilpädagogische Forschung 34, 210-216.

Schroer, S. & Zimmermann, D. (2013): Der pädagogische Auftrag in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Sonderpädagogik in Niedersachsen 41, 71-80.

Zimmermann, D. (2012): Die Beziehung nutzen. Verstehen und Handeln in der schulischen Arbeit mit jungen traumatisierten Flüchtlingen. Trauma und Gewalt 6, 306-317.

Zimmermann, D. (2012): Die subjektive und soziale Fremdheit. Das Erleben traumatisierter Jugendlicher mit Zwangsmigrationshintergrund. In: J. Heilmann, H. Krebs, A. Eggert-Schmid Noerr (Hrsg.): Außenseiter integrieren. Perspektiven auf gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Ausgrenzung (S. 347-363). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zimmermann, D. (2012): Behinderung und Psychotraumatologie. Zum Verstehen behinderter Entwicklung vor dem Hintergrund lebensgeschichtlicher Belastungen. Zeitschrift für Heilpädagogik 63, 12-19.

Zimmermann, D. (2011): Behinderung hausgemacht. Zur Kontinuität der Macht organischer Kategorien in der Sonderpädagogik. Sonderpädagogische Förderung heute 56, 378-395.

Zimmermann, D. (2009): Schulische Krisensituationen im Kontext traumatischer Realität. Zur spezifischen Situation junger Flüchtlinge im deutschen Bildungssystem. Sonderpädagogische Förderung heute 54, 261-277.

Zimmermann, D. (2008): Traumatisierte Kinder und Jugendliche mit Zwangsmigrationshintergrund. Stiefkinder pädagogischer Theorie und Praxis. Sonderpädagogische Förderung heute 53, 5-21.