Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Pädagogik bei geistiger Behinderung

Aufgabenbereiche der Lernwerkstatt

 

Didaktische Materialien

  • Beschaffung, Bewertung, Katalogisierung und Zurverfügungstellung von Lern- und Fördermaterialien
  • Unterschiedliche Lernmaterialien für einen geöffneten Unterricht: Lernen an Stationen, Lerntheken, Tages- und Wochenplanunterricht, Freie Arbeit, Projektunterricht, etc.

Neue Medien

  • Bereitstellung von Computerarbeitsplätzen mit unterschiedlicher Software
  • Einsatz interaktiver Whiteboards
  • Sammlung von Lehr- und Lernfilmen zur Ausleihe an Studierende und Dozenten
  • Bereitstellung und Ausleihe von neuen Medien wie z.B. TabletPC’s, Rehabilitationshilfen

Erstellen von Lehr- und Lernmaterialien

  • Vorstellung, Analyse, Modifikation und Herstellung von Lernmaterialien im Rahmen von handlungs- und projektorientierten Lehrveranstaltungen mit Werkstattcharakter
  • Beratung bei Fragen der Planung und Realisierung von Lehr- und Lernsituationen in der sonderpädagogischen Ausbildung

Seminare und Veranstaltungen

  • Verbindung von Theorie und Berufsfeldbezug im Rahmen einer praxisbezogenen sonderpädagogischen Ausbildung
  • Erweiterung der Lernmöglichkeiten von Schülern mit den Förderschwerpunkten 'Lernen' und 'geistige Entwicklung' im Spannungsfeld von Lernerleichterung und anspruchsvollem Lernen
  • Fragen veränderter Lehrerausbildung im Rahmen von Werkstattseminaren

Forschung

  • Abschlussarbeiten zur Evaluation offener Lernformen in Kooperation mit den jeweiligen Fachvertretern
  • Fachdidaktische Fragestellungen in Bezug auf inklusiven Unterricht