Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik

Empirische Forschungswerkstatt

FA Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik

Die empirische Forschungswerkstatt ist ein Angebot der Fachabteilung Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik für Studierende und Forschende des Institutes der Rehabilitationswissenschaften. In diesem Sinne ist sie sowohl ein Ort/ Raum (Geo 36, 114) als auch eine Forschungsgemeinschaft. Derzeit werden in einer Kooperation aus Wissenschaftlern und Studierenden des Instituts, die im Rahmen einer empirische Abschlussarbeit forschen, (rehabilitations-) pädagogische Handlungsfelder mittels videobasierter Forschung bearbeitet. Im Fokus stehen insbesondere Analysen kommunikativer Prozesse in inklusivem (Grundschul-) Unterricht .

Wenn Sie Interesse an dieser Thematik haben oder ebenfalls eine Abschlussarbeit auf Basis videographischer Beobachtungsanalysen, Unterrichtsforschung im Allgemeinen oder ein entsprechendes Projekt (in einem anderen Rahmen) durchführen möchten, wenden Sie sich gern an uns. In den Räumen der Forschungswerkstatt, in denen einige mit entsprechender (Analyse-) Software ausgestatte PCs zur Verfügung stehen, haben Sie sowohl die Möglichkeit, Forschung auf Basis eigenen Datenmaterials durchzuführen, als auch vorliegende Daten aus Projekten der Arbeitsgruppe zu bearbeiten. In diesem Zusammenhang wird im kommenden SoSe auch ein "Forschungskolloqium" sowie eine regelmäßige Sprechzeit angeboten. Für weitere Inforamtionen stehen Ihnen u.g. Ansprechpartner gern zur Verfügung.

 

Aktuelle Projekte und abgeschlossener Arbeiten

  • Differenzierung – Individualisierung - Kooperation. Eine videobasierte Analyse der unterrichtlichen Qualität inklusiver Lehr-Lern-Situationen.
  • Individuelle Lernunterstützung in schüleraktiven Arbeitsphasen. Eine videobasierte Analyse von Lehrer-Schüler-Interaktionen in inklusivem Grundschulunterricht.
  • Wer leitet den Klassenrat? Eine videobasierte Einzelfallstudie zum Klassenrat in einer inklusiven Grundschule
  • Kognitive Aktivierung, Adaptivität und Strukturierung im Frontalunterricht. Eine videobasierte Einzelfallstudie zur Kommunikation am Beispiel einer inklusiven Grundschulklasse.
  • Fragetypen im inklusiven Grundschulunterricht. Eine empirische, videobasierte Einzelfallstudie zur Initiierung von Unterrichtskommunikation durch Fragen.
  • Feedback im inklusiven Unterricht - Eine videobasierte, empirische Einzelfallstudie anhand einer Unterrichtsstunde.
  • Qualitative Analyse nonverbaler Aspekte von Unterrichtskommunikation. Eine empirische, videobasierte Einzelfallstudie zur Rolle nonverbaler Aspekte beim Gelingen von Sprachhandlungen

 

 

Kontakt & Sprechzeiten

Hubertus Redlich (folgen Sie diesem Link für weitere Informationen zu den Sprechzeiten von Herrn Redlich)

Nicole Golmert (n.V. per Mail (s.u.) in Geo 36, 114)

forschung.all-reha[at]hu-berlin.de / 0049 (0)30 2093 66739

Forschungswerkstatt
Humboldt- Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Rehabilitationswissenschaften
FA Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik
Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Sitz: Georgenstr. 36, 10117 Berlin, Raum 114