Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Deutsch

Sprechzeiten/ Prüfungen/ Downloads

  1. Sprechzeiten
  2. Tagungen
  3. Hinweise zu Prüfungen
  4. Vorträge/ Forschungsberichte zum Download

Sprechzeiten im Wintersemester 2019_20

Meine Sprechzeiten finden immer Dienstags, von 18-19 Uhr statt.

Außer:

 

Eine Voranmeldung zu meiner Sprechstunde ist nicht notwendig.


Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

 

 


 

Achtung!

 

gez. Vera Moser

Angaben zu meinen regelmäßigen Sprechzeiten im Semester sowie entsprechende Änderungen finden Sie (auch) unter der Rubrik MitarbeiterInnen.

nach oben

Tagungen:

 

 

gez. Vera Moser

nach oben

Hinweise zu Prüfungen

Vorbereitung von Abschlussprüfungen (Diplom)

Zur Vorbereitung von mündlichen Prüfungen (Diplom) im Bereich Allgemeine Rehabilitationspädagogik bitte ich Sie, diese Liste durchzusehen. Darin finden Sie alle wichtigen Informationen! Bitte zur persönlichen Prüfungsanmeldung unbedingt zwei Themenvorschläge mit Literatur mitbringen und spätestens 3-4 Wochen vor der Prüfung eine Gliederung mit Literaturliste per Mail vorlegen, damit ggfs. noch Änderungen möglich sind.

Abschlussarbeiten

Studierende, die ihre Bachelor-, Master- bzw. Diplomarbeit in der Fachabteilung Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens und Allgemeine Rehabilitationspädagogik  schreiben möchten, besuchen bitte das Colloquium zur Vorbereitung der Abschlussarbeiten bei Frau Prof. Dr. Vera Moser. Unterschriften zur Anmeldung einer Abschlussarbeit im Prüfungsamt werden in der Fachabteilung nur erteilt, wenn ein Exposé zum geplanten Arbeit vorliegt.

 

Ein Exposé enthält als unverzichtbare Bestandteile:
  1. Name; Titel der geplanten Arbeit in deutsch und englisch
  2. eine präzise Fragestellung
  3. Erläuterung des Forschungsstandes
  4. aus dem Forschungsstand abgeleitete Hypothesen für die Bearbeitung
  5. methodisches Vorgehen einschl. Benennung des Literatur-/Dokumentenkorpus, der bearbeitet werden soll
  6. Gliederung
  7. Zeitplan
  8. Literaturliste

Exposés für schriftliche Abschlussarbeiten sind spätestens vier Wochen vor Einholung der Unterschriften, die zur Anmeldung des Themas der Arbeit im Prüfungsamt notwendig sind, bei beiden Gutachter/-innen  einzureichen. Später eingereichte Exposés können nicht bearbeitet werden.

Exposés werden im Kolloquium bzw. in den Sprechstunden der entsprechenden Mitarbeiter besprochen - sie werden daher mindestens zwei Tage vor dem Besprechungstermin benötigt und sind bitte per e-mail einzureichen.

Bitte bedenken Sie bei Ihren zeitlichen Planungen für eine Abschlussarbeit auch weitere Termine, wie z.B. die Bewerbungsfrist für das Referendariat. Für die Begutachtung einer Arbeit müssen Sie ca. vier Wochen einplanen.

 

gez.

Vera Moser

nach oben

Vorträge/ Forschungsberichte zum Download  

Kompetenzen in inklusiven Settings - KIS

(eine Studie gefördert durch die Max- Träger- Stiftung)

Beliefsinventar Lehrkräfte im Bereich schulischer Förderung (BILF)
  • Fragebogen
  • Materialen zur Auswertung

 

Antrittsvorlesung                                

Vera Moser (2012): Inklusion statt Rehabilitation? Zur Zukunft einer Disziplin (als PDF zum Herunterladen)                                     

 
   Poster Antrittsvorlseung

 

 

nach oben