Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Vanessa Schreiber

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Gebärdensprach- und Audiopädagogik

Theory of Mind und Emotionsverstehen bei hörgeschädigten Kindern

Ziel dieser Pilotstudie ist es, ein Instrument zu erproben, das das Emotionsverstehen und Kompetenzen in Theory of Mind (ToM) bei hörgeschädigten Kindern in Deutschland, der Schweiz, Griechenland und Zypern testet. Dieses Instrument soll in einem sich anschließenden interdiszipinären Projekt verwendet werden, bei dem ein Trainingsprogramm (Intervention) für hörgeschädigte Kinder entwickelt und evaluiert werden soll. Mit dem Trainingsprogramm sollen ToM-Kompetenzen von hörgeschädigten Kindern verbessert werden.

Partnerinnen:

Prof. Dr. Katerina Antonopoulou, Harokopio University, Athen, Griechenland
Dr. Mireille Audeoud, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Zürich, Schweiz
Prof. Dr. Claudia Becker, Humboldt Universität Berlin, Deutschland
Dr. Kika Hadjikakou, Cyprus Ministry of Education and Culture, Zypern
Prof. Dr. Katerina Maridaki-Kassotaki, Harokopio University, Athen, Griechenland