Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Fachschaftsinitiative

Die Gremien des Instituts und der Fakultät

Wir verstehen die FSI-Reha als Ort der Entscheidungsfindung und Meinungsbildung für die studentischen Gremienvertreter_innen. Entsprechend sind wir in verschiedenen Gremien und Kommissionen von Institut und Fakultät vertreten.

Im Folgenden eine Auswahl der wichtigsten Gremien der universitären Selbstverwaltung.

 

Zusätzlich existiert ein kleines Gremienheft, das im KaVe ausliegt bzw. hier im Downloadbereich zu finden ist.

Institutsrat 

Der Institusrat ist das höchste Gremium am Institut für Rehabilitationswissenschaften. Er besteht aus vier Vertreter_innen der Professoren_innen, und aus je einem_er Vertreter_in der wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen, der sonstigen Mitarbeiter_innen und der Studierenden.

Der_Die studentische Vertreter_in wird von euch direkt gewählt.

Der Institutsrat tagt für gewöhnlich einmal alle drei Wochen in der Georgenstraße 36, Raum 406 / LWS. Er beschließt abschließend für das Institut Dinge wie die Reform der verschiedenen Studiengänge und klärt Personalfragen, wie etwa die Berufung einer neuen Professur. Die Beschlüsse werden dann an das nächst höhere Gremium, den Fakultätsrat, weitergegeben, der diese ebenfalls bestätigen muss.

Jede Statusgruppe hat das Recht gegen einen Beschluss ein einmaliges Veto einzulegen, um die Verabschiedung vorerst zu verhindern. Folgend müssen sich dann die entsprechende Statusgruppe mit der Institutsratsleitung zu einem Vermittlungsgespräch treffen, um so zu einem Konsenz zu finden.

Die momentane Besetzung des Institutsrats:

Professoren/-innen

Prof. Dr. Claudia Becker

Prof. Dr. Wolfgang Lamers

Prof. Dr. Vera Moser

Prof. Dr. Michael Arnold-Wahl

wissenschaftliche Mitarbeiter /-innen

?

Frauenbeauftrage

Dr. Sylvia Wolff

sonstige Mitarbeiter/-innen

Kerstin Urban

Studierende

Lisa Sieding (Kombi-BA)

Melissa Lara Blank (Stellvertreterin, Kombi-BA)

 

Fakultätsrat

Eine Universität besteht aus verschiedenen Fakultäten - einzelnen Einheiten, in denen Institute zusammengefasst werden. Wir, das Reha-Institut gehört zur Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät, sowie die Institute Archäologie, Asien- und Afrikawissenschaften, Erziehungswissenschaften (EWI), Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildgeschichte, Musikwissenschaft und Medienwisenschaft, Sozialwissenschaften, Sportwissenschaft und das Zentrum für transdiszilinäre Geschlechterstudien (Gender Studies).

So eine Fakultät wird von einem Dekanat geleitet, Beschlüsse vom Fakultätsrat gefasst. Er ist das höchste Gremium der Fakultät.

Im Fakultätsrat sind Vertreterinnen und Vertreter aus allen Instituten. Momentan sitzen im Fakultätsrat für die...

Gruppe der Hochschullehrer_innen  (Profs):


Prof. Dr. Michael Arnold-Wahl (Rehawissenschaften)

Prof. Dr. Claudia Blümle (Kunst- u. Bildgeschichte)
Prof. Dr. Sebastian Braun (Sportwissenschaft)
Prof. Dr. Claudia Bruns (Kulturwissenschaft)
Prof. Dr. Marcelo Caruso (Erziehungswissenschaften)
Prof. Dr. Liliana Ruth Feierstein (Kulturwissenschaft)
Prof. Dr. Kai Kappel (Kunst- u. Bildgeschichte)
Prof. Dr. Henning Klöter (Asien- u. Afrikawissenschaften)
Prof. Dr. Vera Moser (Rehabilitationswissenschaften)
Prof. Dr. Christine Wimbauer (Sozialwissenschaften)


Gruppe der akademischen Mitarbeiter_innen

Dr. Katja Bernhardt (Kunst- u. Bildgeschichte)
Dr. Anne K. Krüger (Sozialwissenschaften)
Martin Schalbruch (Asien- u. Afrikawissenschaften)

 

Gruppe der Studierenden

Graf, Katharina (Sozialwissenschaften)
Rössig, Tim (Sozialwissenschaften)
Sarbo, Bafta (Sozialwissenschaften)

Vertretungen: Ulrike Schulze, Flora Cantagrel, Minh Thi Nguyen, Nils Degenhardt (Rehawissenschaften)

 

Gruppe der sonstigen Mitarbeiter_innen

Lena Förster (Erziehungswissenschaften)

Dr. Gabriele Jähnert (ZtG)

Christine Schneider (Kulturwissenschaft)

 

Alle Vertreterinnen und Vertreter werden von ihren so genannten Statusgruppen direkt gewählt, also alle Profs der Fakultät wählen ihre Profs und so weiter. Die studentischen Vetreter_innen wählt also Ihr und mit Euch auch alle anderen Studierenden der Fakultät.

Es gibt wieder die Mehrheit der Profs mit einer Stimme.

Der Fakultätsrat entscheidet alle Dinge, die die Fakultät betreffen, also zum Beispiel Studien- und Prüfungsordnungen, forschungsfreie Semster für die Profs, wer in Berufungs- und anderen Kommissionen sitzt oder ob eine_ein Prof verlängern darf.

Jede Statusgruppe hat auch hier die Möglichkeit eine Entscheidung mit einem so genannten Gruppenveto zu verhindern, so dass alle noch einmal darüber beraten müssen.

Die Sitzungen des Fakultätsrats finden in der Regel in der zweiten Woche jedes Monats mittwochs ab 9:00 Uhr im Hauptgebäude oder der Dorotheenstraße statt und sind zum größten Teil öffentlich. Wenn es Euch also interessiert, was da so läuft, kommt einfach mal mit.

 

KLS - Kommission für Lehre und Studium

Die KLS ist als Gremium mit allem Aufgaben vertraut, die Lehre und Studium betreffen, beispielsweise die Vergabe von Lehraufträgen, die Kontrolle der Vollständigkeit der Lehre oder allem, was mit Raumvergabe zu tun hat. Es gibt auch auf Fakultätsebene eine KLS (hier). Im folgenden geht es nur um unsere, hier habt ihr auch die Seite.

Den Vorsitz hat zur Zeit Prof. Dr. Wolfgang Lamers.
Als Professor sind zur Zeit Prof. Dr. Michael Arnold-Wahl und Prof. Dr. Claudia Becker vertreten.

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen werden von Dr. Grit Wachtel, Ulrike Fickler-Stang, Miriam Optiz und Dr. Manfred Gehrmann vertreten. Außerdem nehmen die Studiengangskoordinatorin Sophia Falkenstörfer und die studentischen Mitarbeiter_innen der KLS an der Sitzung teil.

Die KLS ist ein wichtiges Gremium und eine gute Möglichkeit für Studierende sich einzubringen und Entscheidungen zu beeinflussen! Insgesamt sind 3 Studierende in der Kommission: Melissa Blank (BA Sonderpädagogik), Flora Cantagrel (BA Sonderpädagogik) und Minh Thi Nguyen (BA Sonderpädagogik).
Wer sich für einen Platz in der KLS interessiert (z.B. aus den Mono-Studiengängen oder Deaf Studies), meldet sich bitte einfach bei der FSI!
 

Prüfungsausschuss

Der Prüfungsausschuss - das ist, wie der Name sagt, das Gremium für Fragen
der Prüfungsorganisation, sowie allem weiteren, das mit den Prüfungen am Reha-Institut zusammenhängt. Hier werden nicht nur jedes Semester die Einzelheiten zur Organisation der Prüfungen wie Prüfungszeiträume und –zuständigkeiten abgestimmt, sondern auch bspw. über Einzelfälle entschieden. Seit Einführung der Bachelor-Studiengänge werden außerdem nicht selten die Angemessenheit und der Umfang von Seminar-Leistungen diskutiert und Festlegungen hierzu getroffen.


Der Prüfungsausschuss tagt unregelmäßig mindestens zweimal pro Semester. Er ist eines der nicht öffentlichen Gremien an unserem Institut, für die Vertretung der Studierendeninteressen sitzen jedoch insgesamt zwei Studierende im Ausschuss, die zusammen mit einer Stimme über die Beschlüsse mit entscheiden. Des Weiteren haben die Professor_innen und wissenschaftlichen & sonstigen Mitarbeiter_innen je eine Stimme, insgesamt also 4 auf Seite der Professor_innen und 2 Stimmen für Mitarbeiter_innen. Die Ergebnisse könnt Ihr, wie immer, in der Fachschaft erfragen.

Vorsitzender:

Prof. Dr. Erwin Breitenbach

Sachbearbeiterin:     

Lisa Klaas, Stefanie Kretzschmar


weitere Mitglieder:

Prof. Dr. Michael Arnold-Wahl

Prof. Dr. Fritzi Hoppe

Prof. Dr. Thomas Hoffmann

Dr. Grit Wachtel

Ulrike Fickler-Stang

studentische Mitglieder:

Flora Cantagrel (Kombi-BA)

Johanna Beuger (Kombi-MA)
 

Örtlicher Wahlvorstand

Der örtliche Wahlvorstand ist ein Gremium, dass sich aus verschiedenen Statusgruppen der  Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät  zusammensetzt.

Der Vorsitzende ist zur Zeit ?. Vom Reha-Institut ist Frau Hünewinkel dabei. Wir treffen uns regelmäßig vor den entsprechenden Wahlen, wie Institutsratswahlen und Fakultätsratswahlen und planen deren Durchführung.

Die studentische Vertreterin des Reha-Instituts im örtlichen Wahlvorstand ist momentan Maria Wolf (BA Deaf Studies).